17
Feb
2005

Volksbegehren Bündnistreffen "Für Gesundheitsvorsorge beim Mobilfunk" in Kempten

An zahlreiche sendemastenkritische Initiativen

Volksbegehren "Für Gesundheitsvorsorge beim Mobilfunk" - Bündnistreffen am 22.2.2005 in Kempten

Sehr geehrte Damen und Herren,

die Mobilfunkinitiativen im Allgäu veranstalten am Dienstag, 22. Februar 2005 um 20.00 Uhr im Soldatenheim Kempten, Prälat-Götz-Str. 2 ein Informationstreffen für potentielle Unterstützer des Volksbegehrens "Für Gesundheitsvorsorge beim Mobilfunk". Falls auch außerhalb Schwabens Interesse an dieser Veranstaltung besteht und Sie beim ersten Koordinationstreffen am 27.1. in München keine Zeit hatten, sind Sie herzlich eingeladen. Ein weiterer Informationsabend findet demnächst noch in Nürnberg statt.

Das Treffen in Kempten wendet sich in erster Linie an die Mobilfunkinitiativen und engagierte Einzelpersonen als Multiplikatoren. Es geht also nicht um einen Fachvortrag über Mobilfunkgefahren, sondern um die weitere Planung und rechtliche Wirkung des Volksbegehrens. So stellen wir uns den Ablauf vor:

- Der Kemptener Stadtrat Michael Hofer führt in die Thematik ein
- Der Volksbegehren-Beauftragte Peter-Michael Schmalz erläutert die rechtlichen Auswirkungen des Volksbegehren-Gesetzentwurfs.
- Anschließend stelle ich Ihnen die organisatorischen Details der Volksbegehren-Planung vor und erläutere was vor Ort zur Unterstützung wichtig wäre.

Wir würden uns freuen, Sie am kommenden Dienstag begrüßen zu dürfen. Weitere Infos über das Begehren finden Sie unter //www.gesundheitsvorsorge-mobilfunk.de . Bitte leiten Sie diese Nachricht an Ihnen bekannte Initiativen weiter! Für den Fall, dass Sie sich unserem Bündnis anschließen möchten und uns dies bislang noch nicht mitgeteilt haben, finden Sie im Anhang ein Antwortformular. Eine Wegbeschreibung zum Veranstaltungslokal in Kempten (Skizze) schicken wir Ihnen auf Wunsch per Fax. Bitte telefonisch anfordern 0851/931171.

Der weitere Zeitplan des Volksbegehrens: Anfang April werden die bereits gesammelten 32.000 Zulassungsunterschriften im Bayerischen Innenministerium eingereicht. Die 14-tägige Eintragungszeit, während der sich 10% der Wahlberechtigten in den Rathäusern eintragen sollen, findet dann voraussichtlich zwischen Mitte Juni und Ende Juli statt. Den genauen Termin legt das Ministerium fest.

Mit freundlichen Grüßen

Urban Mangold
Organisator des Volksbegehrens

//www.gesundheitsvorsorge-mobilfunk.de/
logo

Omega-News

User Status

Du bist nicht angemeldet.

Suche

 

Archiv

Februar 2005
Mo
Di
Mi
Do
Fr
Sa
So
 
 
 
 
 
 
 
 

Aktuelle Beiträge

Wenn das Telefon krank...
//groups.google.com/g roup/mobilfunk_newsletter/ t/6f73cb93cafc5207   htt p://omega.twoday.net/searc h?q=elektromagnetische+Str ahlen //omega.twoday. net/search?q=Strahlenschut z //omega.twoday.net/ search?q=elektrosensibel h ttp://omega.twoday.net/sea rch?q=Funkloch //omeg a.twoday.net/search?q=Alzh eimer //freepage.twod ay.net/search?q=Alzheimer //omega.twoday.net/se arch?q=Joachim+Mutter
Starmail - 8. Apr, 08:39
Familie Lange aus Bonn...
//twitter.com/WILABon n/status/97313783480574361 6
Starmail - 15. Mär, 14:10
Dänische Studie findet...
//omega.twoday.net/st ories/3035537/ -------- HLV...
Starmail - 12. Mär, 22:48
Schwere Menschenrechtsverletzungen ...
Bitte schenken Sie uns Beachtung: Interessengemeinschaft...
Starmail - 12. Mär, 22:01
Effects of cellular phone...
//www.buergerwelle.de /pdf/effects_of_cellular_p hone_emissions_on_sperm_mo tility_in_rats.htm [...
Starmail - 27. Nov, 11:08

Status

Online seit 6846 Tagen
Zuletzt aktualisiert: 8. Apr, 08:39

Credits