8
Aug
2005

Offener Brief von TriCoTel an Bundeskanzler Dr. Schüssel und die Bundesminister

Beiliegend möchte ich Ihnen einen offenen Brief der Firma TriCoTel Telekom GmbH schicken, der heute an den Herrn Bundeskanzler Dr. Schüssel und an die Bundesminister per Email versandt wurde.

Offener Brief an die Bundesregierung betreffend die NÖ „Handymastensteuer“ in Hinblick auf die Ministerratssitzung am 9. Aug. 2005

Gablitz (NÖ), 8. Aug. 2005: Fakten zur Beurteilung der NÖ Sendeanlagenabgabe (Handymastensteuer): 20.000 neue UMTS Sender; bekannte Gesundheitsschäden; Mobilfunkstrahlung kann man messen; fehlende gesetzliche Grenzwerte; fehlender amtlicher Senderkataster; Ortsbild- und Menschenschutz; nicht die NÖ-Handymastensteuer sondern die geplante Übernahme von Telering durch T-Mobile schränkt den Wettbewerb ein.

//www.schutz-vor-elektrosmog.at/top-termin_dateien/Presseinformation%202005-08-08.PDF


Mag. Robert Marschall
Geschäftsführer
TriCoTel Telekom GmbH

--------

Wenn man bedenkt, mit welchem Druck die Mobilfunklobby versucht hat, die Handymastensteuer für das Bundesland Niederösterreich zu Fall zu bringen, dann ist es fast schon ein Wunder, dass im heutigen Ministerrat der Bundesregierung kein Vetobeschluss gefasst wurde. Einzig und allein durch den medialen Druck über Zeitungen und von weltweiten Community im Internet ist diese große Bewußtseinsänderung in den Köpfen der Politiker gelungen. DANKE.

Hier nun das Ergebnis des heutigen Ministerrates als Auszug des Beitrags im staatlichem ORF-Radio Ö1 Abendjournal als Beilage:

Bundeskanzler Dr. Schüssel: „Die Handymastensteuer einzuführen sei zweckmäßig, …“ Die Bundesregierung erhebt beim heutigen Ministerrat keinen Einspruch gegen die niederösterreichische Handymastensteuer; Begründung und Reaktionen

Gablitz (NÖ), 9. Aug. 2005: Die Fronten im Kampf um die Handymastensteuer im Bundesland Niederösterreich: Für Bundeskanzler Dr. Schüssel ist es zweckmäßig, den Handymastenwildwuchs einzudämmen. Die ÖVP ist dafür, FPÖ und Grüne sind dagegen, die SPÖ ist gespalten und das BZÖ will weiter dagegen ankämpfen. Insbesondere dass die Grünen gegen die Handymastensteuer auftreten, ist mehr als verwunderlich.

//www.schutz-vor-elektrosmog.at/top-termin_dateien/Presseinformation%202005-08-09.PDF

Mit freundlichen Grüßen

Mag. Robert Marschall
Geschäftsführer

TriCoTel Telekom GmbH
logo

Omega-News

User Status

Du bist nicht angemeldet.

Suche

 

Archiv

August 2005
Mo
Di
Mi
Do
Fr
Sa
So
 
 
 
 
 

Aktuelle Beiträge

Wenn das Telefon krank...
//groups.google.com/g roup/mobilfunk_newsletter/ t/6f73cb93cafc5207   htt p://omega.twoday.net/searc h?q=elektromagnetische+Str ahlen //omega.twoday. net/search?q=Strahlenschut z //omega.twoday.net/ search?q=elektrosensibel h ttp://omega.twoday.net/sea rch?q=Funkloch //omeg a.twoday.net/search?q=Alzh eimer //freepage.twod ay.net/search?q=Alzheimer //omega.twoday.net/se arch?q=Joachim+Mutter
Starmail - 8. Apr, 08:39
Familie Lange aus Bonn...
//twitter.com/WILABon n/status/97313783480574361 6
Starmail - 15. Mär, 14:10
Dänische Studie findet...
//omega.twoday.net/st ories/3035537/ -------- HLV...
Starmail - 12. Mär, 22:48
Schwere Menschenrechtsverletzungen ...
Bitte schenken Sie uns Beachtung: Interessengemeinschaft...
Starmail - 12. Mär, 22:01
Effects of cellular phone...
//www.buergerwelle.de /pdf/effects_of_cellular_p hone_emissions_on_sperm_mo tility_in_rats.htm [...
Starmail - 27. Nov, 11:08

Status

Online seit 6655 Tagen
Zuletzt aktualisiert: 8. Apr, 08:39

Credits