24
Mai
2005

Alltägliche Schikanen: „Beschäftigungsorientiertes Fallmanagement im SGB II“ - betreutes Privatleben?

Data-Mining soll Vermittlung von Arbeitslosen erleichtern

„Für Aufregung sorgt ein Bericht der Bild am Sonntag, nach dem Arbeitslose von ihren Fallmanagern zu einem "Intim-Verhör" gebeten werden können, in dem "alle Daten des sozialen Geflechts" abgefragt werden. Hintergrund dieser Aufregung ist das Fachkonzept "Beschäftigungsorientiertes Fallmanagement im SGB II", das im Rahmen des Programms "Fördern und Fordern" Ende April an alle kommunalen Agenturen, Arbeitsgemeinschaften und Regionaldirektionen der Bundesagentur für Arbeit verschickt wurde….“ Artikel von Detlef Borchers auf dem heise-news-ticker vom 22.05.2005 //www.heise.de/newsticker/meldung/59764

Fachkonzept “Beschäftigungsorientiertes Fallmanagement im SGB II“. Abschlussfassung des Arbeitskreises, vorgelegt von einem Autorenteam aus Kommunen, der Bundesagentur für Arbeit, der Fachhochschule Frankfurt, der Fachhochschule des Bundes - FB Arbeitsverwaltung vom 19.5.05 (pdf) bei der „Regiestelle Kompetenzagenturen“
//www.kompetenzagenturen.de/download/2520_ver_dk_0504_fachkonzept_abs_fallm.pdf

Darin ab Seite 21: „Zum aktivierenden Verständnis des Assessment gehören unter Berücksichtigung der obigen Ausführungen folgende Gesprächsbereiche, die stichwortartig protokolliert werden. Umfang und Tiefe stehen im Kontext der für die erfolgreiche Sozial- und/oder Arbeitsmarktintegration notwendigen Informationen….“

Und die Anlagen zum Fachkonzept (pdf)
//www.kompetenzagenturen.de/download/2520_ver_dk_0504_fachkonzept_fallm_anlagen.pdf

Von Seiten der Betroffenen gibt es (mindestens) zwei Arten hierauf zu reagieren:

Petition zur Ermittlung des sozialen Umfeld von Langzeitarbeitslosen an den Petitionsausschuss des Deutschen Bundestags von Armin Kammrad vom 22.5.05
//www.labournet.de/diskussion/arbeit/realpolitik/zwang/fachkonzept-pet.html

Wenn Arbeitslose intimste Fragen beantworten müssen, warum sollen sie dann nicht auch prüfen können, ob die Fallmanager überhaupt geeignet sind, Arbeitslose zu vermitteln? „Um zu gewährleisten, dass Sie tatsächlich in der Lage sind, Arbeitslose zu vermitteln, beantworten Sie folgende Fragen, denn erst nach der Auswertung kann ich feststellen, ob Sie der geeigneten Fallmanager für meine Vermittlung sind…“ Fragebogen für Mitarbeiter der Arbeitsgemeinschaft SGB II
//www.labournet.de/diskussion/arbeit/realpolitik/zwang/fachkonzept-fra.html


Aus: LabourNet Nachrichtensammlung, Band 25, Eintrag 13
logo

Omega-News

User Status

Du bist nicht angemeldet.

Suche

 

Archiv

Mai 2005
Mo
Di
Mi
Do
Fr
Sa
So
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 

Aktuelle Beiträge

Wenn das Telefon krank...
//groups.google.com/g roup/mobilfunk_newsletter/ t/6f73cb93cafc5207   htt p://omega.twoday.net/searc h?q=elektromagnetische+Str ahlen //omega.twoday. net/search?q=Strahlenschut z //omega.twoday.net/ search?q=elektrosensibel h ttp://omega.twoday.net/sea rch?q=Funkloch //omeg a.twoday.net/search?q=Alzh eimer //freepage.twod ay.net/search?q=Alzheimer //omega.twoday.net/se arch?q=Joachim+Mutter
Starmail - 8. Apr, 08:39
Familie Lange aus Bonn...
//twitter.com/WILABon n/status/97313783480574361 6
Starmail - 15. Mär, 14:10
Dänische Studie findet...
//omega.twoday.net/st ories/3035537/ -------- HLV...
Starmail - 12. Mär, 22:48
Schwere Menschenrechtsverletzungen ...
Bitte schenken Sie uns Beachtung: Interessengemeinschaft...
Starmail - 12. Mär, 22:01
Effects of cellular phone...
//www.buergerwelle.de /pdf/effects_of_cellular_p hone_emissions_on_sperm_mo tility_in_rats.htm [...
Starmail - 27. Nov, 11:08

Status

Online seit 6359 Tagen
Zuletzt aktualisiert: 8. Apr, 08:39

Credits