12
Jan
2005

RFID soll tausende Arbeitsplätze ersetzen

//de.internet.com/index.php?id=2033213&section=Marketing-News

Nach dem Handy-Boom kommt der RFID-Boom
//omega.twoday.net/stories/472895/



Sozialkritischer Kommentar dazu:

Es ist erstaunlich, dass ein deutscher Konzern offen zugibt, dass er mit der neuen Technologie Tausende von Arbeitsplätzen einsparen will.

Nicht etwa eine schnellere, zuverlässigere und besser dokumentierbare Logistik wird argumentiert, sondern das Wegrationalisieren von Arbeitsplätzen. Als Trostpflaster wird dazu gesagt, dass man mehr Personal bei der Kundenberatung einsetzen will.

Wenn das Ziel die Einsparung von Arbeitsplätzen ist, wird man die Tausenden von Mitarbeitern nicht z. B. in der Kundenberatung einsetzen, sondern einfach einsparen. Die Leute stehen dann eben auf der Straße!

Das Thema der "drahtlosen Etiketten" betrifft z. Zt. eher bestimmte Arbeitsplätze, wo die Antennen für die HF- Lese-/Schreibgeräte aufgestellt sind. Die Allgemeinbevölkerung ist z. B. betroffen, wenn sie in Supermärkten durch die Antennenfelder von Diebstahlsicherungssystemen geht.

Ein großes Problem sehe ich, wenn die Chips uns Menschen eingepflanzt werden (müssen), um andere Identifizierungssysteme (Ausweis, Führerschein, sonstige Lizenzen und Dateien) überflüssig zu machen (Toll Collect für Fußgänger?), vor allem dann, wenn diese Daten dem Staat, Organisationen oder auch Kriminellen jederzeit und ohne Einschränkungen zugänglich gemacht werden können. Für letzteres braucht man an (fast) jeder Ecke ein dauerstrahlendes HF-Lesegerät, und das erhöht natürlich die Gesamtstrahlenbelastung unserer Bürger, abgesehen von der totalen Kontrolle der Bürger...


Dipl.- Ing. Wolfgang Priggen


Quelle: //de.groups.yahoo.com/group/elektrosmog-liste/message/4804



Siemens bezahlte Vorsitzende des Forschungsausschusses
//omega.twoday.net/stories/462540/
logo

Omega-News

User Status

Du bist nicht angemeldet.

Suche

 

Archiv

Januar 2005
Mo
Di
Mi
Do
Fr
Sa
So
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 

Aktuelle Beiträge

Wenn das Telefon krank...
//groups.google.com/g roup/mobilfunk_newsletter/ t/6f73cb93cafc5207   htt p://omega.twoday.net/searc h?q=elektromagnetische+Str ahlen //omega.twoday. net/search?q=Strahlenschut z //omega.twoday.net/ search?q=elektrosensibel h ttp://omega.twoday.net/sea rch?q=Funkloch //omeg a.twoday.net/search?q=Alzh eimer //freepage.twod ay.net/search?q=Alzheimer //omega.twoday.net/se arch?q=Joachim+Mutter
Starmail - 8. Apr, 08:39
Familie Lange aus Bonn...
//twitter.com/WILABon n/status/97313783480574361 6
Starmail - 15. Mär, 14:10
Dänische Studie findet...
//omega.twoday.net/st ories/3035537/ -------- HLV...
Starmail - 12. Mär, 22:48
Schwere Menschenrechtsverletzungen ...
Bitte schenken Sie uns Beachtung: Interessengemeinschaft...
Starmail - 12. Mär, 22:01
Effects of cellular phone...
//www.buergerwelle.de /pdf/effects_of_cellular_p hone_emissions_on_sperm_mo tility_in_rats.htm [...
Starmail - 27. Nov, 11:08

Status

Online seit 6422 Tagen
Zuletzt aktualisiert: 8. Apr, 08:39

Credits