11
Jan
2005

Arbeit 2004 - so gesund wie nie? - Fehlzeiten und die Jagd auf Kranke

Krankenstand bis zum November 2004 erneut auf Tiefstand

"Auch 2004 sanken die Krankenstände und sie haben nun mit rund 3,6 Prozent einen extremen Tiefstand. Die Beschäftigten waren vom Januar bis November 2004 durchschnittlich nur 11,9 Tage krankgeschrieben.

Dies lässt erwarten, dass in diesem Jahr der Krankenstand unter dem Vorjahreswert von 3,7 Prozent liegen wird. Im Jahr 2003 fehlten die Beschäftigten krankheitsbedingt 13,5 Tage…". Pressemitteilung des BKK-Bundesverbandes vom 29.12.2004 http://www.bkk.de/bkk/pressemitteilungen/powerslave,id,172,nodeid,15.html
Im BKK Gesundheitsreport 2004 "Gesundheit und sozialer Wandel" finden sich umfangreiche Analysen zu Gesundheitsdaten nach Wirtschaftszweigen und Berufen:
http://www.bkk.de/ps/tools/download.php?file=/bkk//psfile/downloaddatei/28/Bkk_Ge_rep41ad75d8a1652.pdf&name=Bkk_Ge-report04-Gesamt.pdf&id=601&nodeid=601

Krankmeldungen erreichen Tiefstand. Laut Gesundheitsministerium sparen Arbeitgeber eine Milliarde Euro "Deutsche Arbeitnehmer haben sich 2004 so selten krank gemeldet wie nie zuvor seit Start der Lohnfortzahlung 1970. Der historisch niedrige Krankenstand bescherte laut Regierung den Arbeitgebern eine Ersparnis von einer Milliarde Euro…" Artikel von Markus Sievers in der FR vom 30.12.2004:
http://www.fr-aktuell.de/fr_home/startseite/?sid=e6d98d521508d11ea806c14e5fd1b2cc&cnt=611781

Niedriger Krankenstand entlastet Arbeitgeber und Kassen

"Ein wiederum historisch niedriger Krankenstand von nur noch 3,4 Prozent hat Arbeitgeber und Krankenkassen im laufenden Jahr um Milliardenbeträge entlastet. Dies teilte das Sozialministerium am Mittwoch in Berlin mit. Demnach meldeten sich Arbeitnehmer angesichts großer Angst um den Arbeitsplatz 2004 so selten krank wie nie zuvor seit Einführung der Lohnfortzahlung 1970…" AP-Meldung vom 29. Dezember 2004:
http://de.news.yahoo.com/041229/12/4csdr.html

Betrieblicher Gesundheitsschutz

Leben, um zu arbeiten? Betriebliche Gesundheitsförderung unter biografischem Blickwinkel

So lautet der Titel eines neuen Buches, herausgegeben von Joseph Kuhn, Eberhard Göbel und Rolf Busch, (176 Seiten, ISBN: 3-935964-87-0) erschienen im Mabuse-Verlag 2005. Siehe dazu: Inhaltsverzeichnis und Vorwort (pdf)
http://www.labournet.de/diskussion/arbeitsalltag/gh/kuhn.pdf

Weitere Informationen und Bestellmöglichkeit beim Verlag

http://www2.txt.de/cgi-bin/WebObjects/TXTSVMabuse.woa/wo/tNnv024W9rPJwKYpW1/1.0.11.5.11.1.1.12


LabourNet Nachrichtensammlung, Band 21, Eintrag 5
logo

Omega-News

User Status

Du bist nicht angemeldet.

Suche

 

Archiv

Januar 2005
Mo
Di
Mi
Do
Fr
Sa
So
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 

Aktuelle Beiträge

Wenn das Telefon krank...
http://groups.google.com/g roup/mobilfunk_newsletter/ t/6f73cb93cafc5207   htt p://omega.twoday.net/searc h?q=elektromagnetische+Str ahlen http://omega.twoday. net/search?q=Strahlenschut z https://omega.twoday.net/ search?q=elektrosensibel h ttp://omega.twoday.net/sea rch?q=Funkloch https://omeg a.twoday.net/search?q=Alzh eimer http://freepage.twod ay.net/search?q=Alzheimer https://omega.twoday.net/se arch?q=Joachim+Mutter
Starmail - 8. Apr, 08:39
Familie Lange aus Bonn...
http://twitter.com/WILABon n/status/97313783480574361 6
Starmail - 15. Mär, 14:10
Dänische Studie findet...
https://omega.twoday.net/st ories/3035537/ -------- HLV...
Starmail - 12. Mär, 22:48
Schwere Menschenrechtsverletzungen ...
Bitte schenken Sie uns Beachtung: Interessengemeinschaft...
Starmail - 12. Mär, 22:01
Effects of cellular phone...
http://www.buergerwelle.de /pdf/effects_of_cellular_p hone_emissions_on_sperm_mo tility_in_rats.htm [...
Starmail - 27. Nov, 11:08

Status

Online seit 7304 Tagen
Zuletzt aktualisiert: 8. Apr, 08:39

Credits