3
Mrz
2005

Wir haben Opfer zu bringen damit Konzerne Milliarden verdienen

Ich beziehe mich auf mein gestern in dem Mobilfunknewsletter gebrachten Artikel über die Dreistigkeit der Fa. Vodafone:
//www.buergerwelle.de/body_newsletter_10305.html

Nun, wie sich zeigt ist jede Zeile davon wahr, denn nun zeigt die Fa. Vodafone allen Betroffenen und den Stadtrat nebst Bürgermeister Jakob wie wertvoll wir alle für die Fa. Vodafone sind.

Die Fa. Vodafone schert sich einen feuchten Kehricht um Abmachungen, und sie will auch nicht warten, sonder baut bereits die neuen Mobilfunkantennen auf. Aber von Vorne.

Wie bereits berichtet, wurde in Zusammenarbeit mit der Stadt Pocking, den Mobilfunkkritikern, und Herrn Dr. Gritsch ein Standortkonzept erarbeitet, um die Belastung gleichmäßig auf die Gesamtbevölkerung zu verteilen, auch mit Blick auf die Machbarkeit für die Mobilfunkbetreiber. Hier sei erwähnt, dass die Stadt Pocking, allen voran Herr Bürgermeister Josef Jakob in vorbildlicher Weise die Belange der Betroffenen ernst genommen hat und eben dieses Konzept initiiert hat.

Nun war gestern (01.03.2005) um 15.00 Uhr erneut eine Stadtratssitzung in dem Herr Bürgermeister Jakob vortrug, dass die Fa. Vodafone nicht bereit ist das Konzept mitzutragen, weil das Variante1 zwei Standorte (aus funktechnischen Gründen) vorsieht und nicht nur eines. Vodafone sagte, sie seien bereit einen Standort zu finanzieren, den anderen Standort müsse die Stadt schaffen, alle Infrastruktur und Masten aufbauen und auf die Einnahme der Miete verzichten !!

Man war sich im Stadtrat einig, dass es so nicht sein kann, dass weiterhin die Variante 1 forciert werden soll, und man erneut das Gespräch mit Vodafone sucht, um eventuell doch noch einen Kompromiss zu finden, um ich wiederhole es nochmals, doch von allen Beteiligten als die beste Lösung empfundene Variante 1 zu verwirklichen.

Es ist selbstredend, dass die Stadt Pocking sich vom Betreiber auf Äußerste hintergangen fühlt. Herr Jakob wird diese Dreistigkeit auch dem Städtetag mitteilen.

Fakt ist aber, und jetzt kommt es, dass um 17.00 (!!) Uhr bereits ein Trupp mit den Vorbereitungen für die Installation der Mobilfunkantennen auf dem Telekommasten begonnen hat, und ich schätze das die Paneels bis heute Abend hängen. Vodafone schafft somit Fakten ohne Rücksicht auf Verluste oder Einwendungen. Der Bürgermeister weiß davon natürlich noch gar nichts.

Das ist wieder einmal ein Beweis, das nur noch Geld zählt und alles andere nicht existiert. Denn, wer sich Gesetze so verändern lässt, dass keiner mehr die Chance hat sich zu wehren, der weiß auch wie gefährlich und gesundheitsschädlich diese Technik ist ! Ich bin Vater eines fast 5-jährigen kleines Sohnes und ich weiß mittlerweile nicht mehr wie ich meine Familie noch schützen soll, jetzt wo sie uns in nur 50 Meter Entfernung bereits die vierte Antenne montieren. Es bleibt die Ohnmacht, weil ich mich nicht wehren kann, ich kann nur zusehen wir eventuell krank werden, unsere Kinder verlieren (unser zweites Kind wäre im Mai 2 Jahre geworden, wenn es nur die Chance bekommen hätte in einer heilen Welt zu entwickeln). Aber das ist alles für den Wohlstand und die Bequemlichkeit unserer modernen Welt und einiger weniger die nur den Profit und die Macht im Sinn haben. Wir haben Opfer zu bringen damit Konzerne Milliarden verdienen. Ich bin momentan am Ende meiner Kräfte, weil es ein herber Rückschlag ist, während andere ständig gewinnen. Eines ist sicher, der Supergau lässt nicht mehr lange auf sich warten, aber dann ist es zu spät. Die Mobilfunkbetreiber können nicht zu Verantwortung gezogen werden, weil sie sagen, das nach dem dann damaligen Kenntnisstand alles in Ordnung war. Wann werden wir alle endlich wach, wann?

Rudolf M. Streif, Römerstraße 4, 94060 Pocking, emvwarrior@luckyparties.de
logo

Omega-News

User Status

Du bist nicht angemeldet.

Suche

 

Archiv

März 2005
Mo
Di
Mi
Do
Fr
Sa
So
 
 
 
 
 

Aktuelle Beiträge

Wenn das Telefon krank...
//groups.google.com/g roup/mobilfunk_newsletter/ t/6f73cb93cafc5207   htt p://omega.twoday.net/searc h?q=elektromagnetische+Str ahlen //omega.twoday. net/search?q=Strahlenschut z //omega.twoday.net/ search?q=elektrosensibel h ttp://omega.twoday.net/sea rch?q=Funkloch //omeg a.twoday.net/search?q=Alzh eimer //freepage.twod ay.net/search?q=Alzheimer //omega.twoday.net/se arch?q=Joachim+Mutter
Starmail - 8. Apr, 08:39
Familie Lange aus Bonn...
//twitter.com/WILABon n/status/97313783480574361 6
Starmail - 15. Mär, 14:10
Dänische Studie findet...
//omega.twoday.net/st ories/3035537/ -------- HLV...
Starmail - 12. Mär, 22:48
Schwere Menschenrechtsverletzungen ...
Bitte schenken Sie uns Beachtung: Interessengemeinschaft...
Starmail - 12. Mär, 22:01
Effects of cellular phone...
//www.buergerwelle.de /pdf/effects_of_cellular_p hone_emissions_on_sperm_mo tility_in_rats.htm [...
Starmail - 27. Nov, 11:08

Status

Online seit 6663 Tagen
Zuletzt aktualisiert: 8. Apr, 08:39

Credits