15
Okt
2005

Gute Gründe gegen ein Zurück in die atomare Steinzeit

Info- und Ankündigungsliste der Kampagne .ausgestrahlt

.ausgestrahlt-Newsletter

Samstag, der 15. Oktober 2005

Aktion: Wir präsentieren „Gute Gründe gegen ein Zurück in die atomare Steinzeit“ zum Start der Koalitionsverhandlungen am Montag in Berlin – Tragen Sie jetzt noch Ihr Argument bei - Kommen Sie bei der Präsentation vorbei!

Demonstrieren Sie am 5. November 2005 in Lüneburg gegen Atomkraft und für Erneuerbare Energien!

Verschiedene SPD-Politiker wie der designierte zukünftige Umweltminister Sigmar Gabriel und der niedersächsische SPD-Landeschef Wolfgang Jüttner kündigten in den letzten Tagen an, gegenüber der Union hart bleiben zu wollen und keine Verlängerung der Laufzeiten von Atomkraftwerken mitzutragen. Doch sind dies bisher nur Absichtserklärungen. Die Union ist schon bei vielen anderen politischen Themen auf die SPD zugegangen und könnte beim Thema Atom deshalb mauern. Und selbst wenn die von Rot-Grün der Energiewirtschaft zugesagten Laufzeiten vorerst so bestätigt werden, geht so schnell kein Reaktor vom Netz.

Deswegen werden wir am kommenden Montag beim Start der Koalitionsverhandlungen zwischen Union und SPD aktiv. Die vielen Argumente von BürgerInnen gegen ein Comeback der Atomenergie, die in den letzten zwei Wochen bei uns eingegangen sind, werden wir mit einer Beamerprojektion den VerhandlungsführerInnen öffentlich präsentieren. Denn es wird Zeit für einen Atomausstieg, der diesen Namen wirklich verdient.

Wenn Sie noch kein Argument beigesteuert haben, holen Sie doch dies gleich nach: https://www.campact.de/atom/ulist

Wenn Sie am Montag in Berlin sind, kommen Sie doch vorbei und unterstützen Sie die Aktion! Treffpunkt: Willy Brandt Haus, Wilhelmstr. 140, 18.30 Uhr

Demonstrieren Sie am 5. November 2005 in Lüneburg! Sorgen Sie für eine gute Beteiligung an der Demonstration!

Tausende wollen bei der bundesweiten Demonstration am 5. November 2005 in Lüneburg ein Zeichen gegen den Weiterbetrieb der Atomkraftwerke und für Erneuerbare Energien setzen – parallel zu den Koalitionsverhandlungen und kurz vor dem Castor-Transport nach Gorleben. Seien Sie dabei! Weitere Informationen unter
//www.erneuerbare-statt-atom.de

Die Demonstration kann nur dann ein Erfolg werden, wenn viele Menschen sich darum kümmern, andere von der Teilnahme zu überzeugen. Deshalb können Flugblätter und Plakate zur Mobilisierung unter //www.ausgestrahlt.de downgeloadet und mit einer E-Mail an friekoop@bonn.comlink.org bestellt werden.

Schöne Grüße

Jochen Stay


Und was machen die .ausgestrahlt-Trägerorganisationen sonst?

campact

Dringende E-Mail-Aktion: Neue Transparenzpflicht für Nebeneinkünfte von Abgeordneten darf nicht kippen! //www.campact.de/nebenekft/abgmail Ein Thema, das auch energiepolitisch große Brisanz hat. Wäre es doch interessant zu erfahren, welche Abgeordneten für welche Nebentätigkeiten von den großen Atomkonzernen bezahlt werden.


X-tausendmal quer

Der nächste Castor-Transport nach Gorleben rollt im November. Der genaue Termin steht noch nicht fest, entweder ab dem 5.11. oder ab dem 19.11. (jeweils Start in Frankreich). Viele Menschen wollen den Castor blockieren, um auf das weiter ungelöste Atommüll-Problem hinzuweisen. Mehr demnächst unter //www.x1000malquer.de


BUND

Kein Öko-Dumping bei Koalitionsverhandlungen Gemeinsam mit den Umweltverbänden Naturschutzbund (NABU) und der World Wide Fund for Nature (WWF) warnt der BUND davor, Umweltthemen bei den anstehenden Koalitionsverhandlungen unter den Tisch fallen zu lassen. Mehr unter //www.bund-gegen-atomkraft.de
logo

Omega-News

User Status

Du bist nicht angemeldet.

Suche

 

Archiv

Oktober 2005
Mo
Di
Mi
Do
Fr
Sa
So
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 

Aktuelle Beiträge

Wenn das Telefon krank...
//groups.google.com/g roup/mobilfunk_newsletter/ t/6f73cb93cafc5207   htt p://omega.twoday.net/searc h?q=elektromagnetische+Str ahlen //omega.twoday. net/search?q=Strahlenschut z //omega.twoday.net/ search?q=elektrosensibel h ttp://omega.twoday.net/sea rch?q=Funkloch //omeg a.twoday.net/search?q=Alzh eimer //freepage.twod ay.net/search?q=Alzheimer //omega.twoday.net/se arch?q=Joachim+Mutter
Starmail - 8. Apr, 08:39
Familie Lange aus Bonn...
//twitter.com/WILABon n/status/97313783480574361 6
Starmail - 15. Mär, 14:10
Dänische Studie findet...
//omega.twoday.net/st ories/3035537/ -------- HLV...
Starmail - 12. Mär, 22:48
Schwere Menschenrechtsverletzungen ...
Bitte schenken Sie uns Beachtung: Interessengemeinschaft...
Starmail - 12. Mär, 22:01
Effects of cellular phone...
//www.buergerwelle.de /pdf/effects_of_cellular_p hone_emissions_on_sperm_mo tility_in_rats.htm [...
Starmail - 27. Nov, 11:08

Status

Online seit 6540 Tagen
Zuletzt aktualisiert: 8. Apr, 08:39

Credits