11
Dez
2005

STOPP BOLKENSTEIN - Kinderarmut in Deutschland unbekannt?

Bitte informieren Sie sich über die Zukunft.

Wird diese europäische Richtlinie gebilligt, so hätte dies zur Folge, dass sämtliche Dienstleistungen im Europa der 25 wie gewöhnliche Wirtschaftsprodukte behandelt würden. Grundlegende Bereiche wie Kultur, Bildung, Gesundheitsdienste und sämtliche Dienstleistungen im Rahmen der nationalen Systeme zur sozialen Sicherheit könnten denselben wirtschaftlichen Konkurrenzmechanismen unterworfen werden wie sonstige Waren. Eine solche Entwicklung würde unweigerlich zu einer Verschlechterung der Rechtssysteme bezüglich Renten, Sozialhilfe und der Deckung der Gesundheitskosten zugunsten privater Systeme führen. Sie würde außerdem die Deregulierung unserer Bildungssysteme und schließlich das Ende der kulturellen Vielfalt mit sich bringen. Außerdem hätte die Umsetzung dieser Richtlinie zur Folge, dass die Arbeitnehmerrechte, wie sie in der nationalen Gesetzgebung der EU-Mitgliedsstaaten festgelegt sind, in Frage gestellt würden.

http://www.elo-forum.org/forum/ftopic4162.html

http://www.stopbolkestein.org/index.cfm?Content_ID=4000&R_ID=4000


Seit gestern (10.12.2005) ist die Terminseite an den Start gegangen. Inhalt dieser Seite wird es sein, regionale und überregionale Aktionen, Demonstrationen oder Informationen über geplante Aktivitäten – deutschlandweit zu verkünden. Wir bitten daher alle Aktionen dort zu hinterlegen, da beim millionenfachen Abruf, auch Interessenten aus Ihrer Gegend an den Terminen teilnehmen könnten.

http://www.erwerbslosenforum.de/termin/index.php


Kinderarmut in Deutschland unbekannt?

Eine Studie belegt, dass jedes siebte Kind davon betroffen ist In einer Studie des Paritätischen Wohlfahrtsverbandes (DPWV) wurde aufgezeigt, dass in Deutschland jedes siebte Kind in Armut lebe. Seit Hartz IV eingeführt wurde, stieg die Anzahl der Kinder in Armut auf den Rekordwert von 1,7 Millionen an. Mehr als 1,5 Millionen Kinder leben auf Sozialhilfebasis. Die Dunkelziffer sei laut DPWV wohl noch um 200.000 höher. 14,2 Prozent aller Kinder befänden sich demnach am Rande des Existenzminimums. Während in Westdeutschland 12,4 Prozent in Armut leben, sind es in Ostdeutschland sogar 23,7 Prozent.

http://www.erwerbslosenforum.de/redaktion/kinderarmut.pdf

Niemand sollte die Augen vor der eigenen Haustür verschließen!!!


Für den fleißigen Weihnachtmann (von welchem zu 99,99% aller Ämter die Rute bekommen sollten), steht ab sofort ein Musterwiderspruch zum download bereit. Bitte beachtet dabei, dass fortführende Klagewege alleine bestritten werden müssen und auf eigene Regie erfolgen!!!

http://www.erwerbslosenforum.de/widerspruch/widerspruch_weihnachtsbeihilfe.doc



http://freepage.twoday.net/search?q=Bolkenstein
logo

Omega-News

User Status

Du bist nicht angemeldet.

Suche

 

Archiv

Dezember 2005
Mo
Di
Mi
Do
Fr
Sa
So
 
 
 
 
 

Aktuelle Beiträge

Wenn das Telefon krank...
http://groups.google.com/g roup/mobilfunk_newsletter/ t/6f73cb93cafc5207   htt p://omega.twoday.net/searc h?q=elektromagnetische+Str ahlen http://omega.twoday. net/search?q=Strahlenschut z https://omega.twoday.net/ search?q=elektrosensibel h ttp://omega.twoday.net/sea rch?q=Funkloch https://omeg a.twoday.net/search?q=Alzh eimer http://freepage.twod ay.net/search?q=Alzheimer https://omega.twoday.net/se arch?q=Joachim+Mutter
Starmail - 8. Apr, 08:39
Familie Lange aus Bonn...
http://twitter.com/WILABon n/status/97313783480574361 6
Starmail - 15. Mär, 14:10
Dänische Studie findet...
https://omega.twoday.net/st ories/3035537/ -------- HLV...
Starmail - 12. Mär, 22:48
Schwere Menschenrechtsverletzungen ...
Bitte schenken Sie uns Beachtung: Interessengemeinschaft...
Starmail - 12. Mär, 22:01
Effects of cellular phone...
http://www.buergerwelle.de /pdf/effects_of_cellular_p hone_emissions_on_sperm_mo tility_in_rats.htm [...
Starmail - 27. Nov, 11:08

Status

Online seit 7305 Tagen
Zuletzt aktualisiert: 8. Apr, 08:39

Credits