1
Dez
2005

Arbeitsdienst wieder salonfähig - Des Wahnsinns letzter Schrei

Arbeitsdienst - wieder salonfähig! Autoritärer Statt, Arbeitszwang und Widerstand

Die vom FALZ herausgegebene Dokumentation der gleichnamigen Tagung vom 25.6.2005 in Berlin ist erschienen. Siehe dazu:
Inhaltsverzeichnis (pdf)
//www.labournet.de/diskussion/arbeit/realpolitik/zwang/arbeitsdienst1.pdf

Weitere Infos beim Fachhochschulverlag
//www.fhverlag.de/index_haupt2.php?c=b&p=&UID=7AU6WaDi27

Das Buch (ISBN: 3-936065-56-X; DIN A5, mit vielen Abbildungen, 136 Seiten kartoniert) kostet 9 € plus Versandkosten. Bestellung an: Fachhochschulverlag Kleiststr. 31 60318 Frankfurt, Tel.: 069/1533-2820, fax: 069/1533-2840, mail: bestellung@fhverlag.de

Hieraus exklusiv im LabourNet Germany:

Gegenwehr von Erwerbslosen in der Weimarer Republik und im Nationalsozialismus und heutige Erwerbslosenproteste. Artikel von Harald Rein (pdf)
//www.labournet.de/diskussion/arbeit/realpolitik/zwang/arbeitsdienst2.pdf

»Ein-Euro-Jobs«. Integrationsmaßnahme, Workfare oder neuer Arbeitsdienst? Artikel von Martin Bongards (pdf)

//www.labournet.de/diskussion/arbeit/realpolitik/zwang/arbeitsdienst3.pdf


Arbeitsamt: Alltägliche Schikanen

"Verkaufen Sie sich nicht unter Wert – sagen Sie lieber gleich ab". Die Absageagentur ist wieder da!

Im Rahmen der Ausstellung "arbeiten. arbeiten! arbeit?" vom 25.11. bis zum 30.12.2005 in der Galerie Nord in Berlin-Moabit, Turmstraße 75 EG nimmt die Absageagentur nochmals ihren Dienst auf - in altbekannter Qualität und natürlich wieder kostenlos. Gleichzeitig werden die schönsten bereits verschickten Absagen aus der Absageagentur im Superhorst ausgestellt und durch die in der Galerie Nord neu entstehenden Stilblüten ergänzt. Am 06.12.05 um 19:30 Uhr veranstaltet die Absageagentur einen Film- und Diskussionsabend mit kanalB. Gezeigt wird der neue Dokumentarfilm von Tanja von Dahlern, Bärbel Schönafinger und Britta Schneider "Des Wahnsinns letzter Schrei", der versucht zu erklären, wie fortschreitender Sozialabbau und die Tatsache, dass deutsche Unternehmen Rekordgewinne schreiben, nebeneinander bestehen könnnen Anschließende Diskussion in Anwesenheit der Filmemacherinnen. Ort: Galerie Nord.

siehe Absage-Beispiele (pdf) //www.absageagentur.de/absagen.pdf

siehe auch das o.g. Video "Des Wahnsinns letzter Schrei" mit weiteren Infos bei KanalB

//kanalb.de/edition.php?clipId=75&PHPSESSID=ade3de4deac8b481c2d0289dcb502abb


Aus: LabourNet Germany, 1. Dezember 2005
logo

Omega-News

User Status

Du bist nicht angemeldet.

Suche

 

Archiv

Dezember 2005
Mo
Di
Mi
Do
Fr
Sa
So
 
 
 
 
 

Aktuelle Beiträge

Wenn das Telefon krank...
//groups.google.com/g roup/mobilfunk_newsletter/ t/6f73cb93cafc5207   htt p://omega.twoday.net/searc h?q=elektromagnetische+Str ahlen //omega.twoday. net/search?q=Strahlenschut z //omega.twoday.net/ search?q=elektrosensibel h ttp://omega.twoday.net/sea rch?q=Funkloch //omeg a.twoday.net/search?q=Alzh eimer //freepage.twod ay.net/search?q=Alzheimer //omega.twoday.net/se arch?q=Joachim+Mutter
Starmail - 8. Apr, 08:39
Familie Lange aus Bonn...
//twitter.com/WILABon n/status/97313783480574361 6
Starmail - 15. Mär, 14:10
Dänische Studie findet...
//omega.twoday.net/st ories/3035537/ -------- HLV...
Starmail - 12. Mär, 22:48
Schwere Menschenrechtsverletzungen ...
Bitte schenken Sie uns Beachtung: Interessengemeinschaft...
Starmail - 12. Mär, 22:01
Effects of cellular phone...
//www.buergerwelle.de /pdf/effects_of_cellular_p hone_emissions_on_sperm_mo tility_in_rats.htm [...
Starmail - 27. Nov, 11:08

Status

Online seit 6856 Tagen
Zuletzt aktualisiert: 8. Apr, 08:39

Credits