10
Okt
2005

Der Fall Cicero: Meinungs- und Pressefreiheit in Gefahr

Diskussion > Grundrechte > Kommunikationsfreiheit und Datenschutz > Meinungs- und Pressefreiheit

"Uneinsichtig". Lokalredakteurin aus Rastatt nach einem Bericht über den Discounter Lidl entlassen Artikel von Gabriele Renz in Frankfurter Rundschau vom 08.10.2005
//www.fr-aktuell.de/fr_home/startseite/?sid=768bd924a4576ee8a7aa31b6a3693cd6&cnt=737777

Siehe auch:

Der Pressekodex gilt auch für Verleger

„Die "Badischen Neuesten Nachrichten" haben einer Lokalredakteurin fristlos gekündigt, weil sie einen kritischen Artikel über "Lidl" veröffentlicht hatte. Der Großdiscounter ist einer der größten Anzeigenkunden der baden-württembergischen Regionalzeitung…“ Artikel von Horst Müller in telepolis vom 10.10.2005

//www.heise.de/tp/r4/artikel/21/21111/1.html



Der Fall Cicero

"Otto Schily hat Druck ausgeübt"

Der Hamburger Kommunikationswissenschaftler Johannes Ludwig über den Fall Cicero, die Politik des Bundesinnenministeriums und die Gefahren für die Pressefreiheit. Interview von Harald Neuber in telepolis vom 07.10.2005

//www.heise.de/tp/r4/artikel/21/21092/1.html

dju fordert von Innenausschuss Aufklärung und Verteidigung der Pressefreiheit

„Die dju in ver.di begrüßt ausdrücklich die Entscheidung des Bundestagspräsidenten, in der nächsten Woche den noch amtierenden Innenausschuss des Bundestages in einer Sondersitzung einzuberufen, um sich mit der Durchsuchungsaktion bei „Cicero“ und dem Autor Bruno Schirra zu befassen. Damit werde angemessen der Tatsache Rechnung getragen, dass es sich bei dieser Aktion um eine völlig überzogene und unverhältnismäßige Reaktion der Behörden auf Lücken und Missstände in den eigenen Reihen gehandelt habe – eine Reaktion allerdings allein zu Lasten von Pressefreiheit und Informantenschutz….“ Dju-Pressemitteilung vom 6. Oktober 2005

//www.verdi.de/fachbereiche/medien_kunst_industrie/dju/aktuelles/dju_fordert_aufklaerung_und_verteidigung_der_pressefreiheit

Es gibt keinen Fall »Cicero«

Ein Journalist veröffentlicht geheime Dokumente. Ein Staatsanwalt ermittelt. Ist das ein Anschlag auf die Pressefreiheit? Kommentar von Robert Leicht in DIE ZEIT vom 06.10.2005

//www.zeit.de/2005/41/Schirra

Die Macht der Worte - Meinungs- und Pressefreiheit in Gefahr

ai-Journal Oktober 2005

//www2.amnesty.de/internet/deall.nsf/536dbe8e082517d3c1256aa10037cc52/04ca80e7ee79d023c125708c004a8d5f?OpenDocument


Aus: LabourNet, 10. Oktober 2005
logo

Omega-News

User Status

Du bist nicht angemeldet.

Suche

 

Archiv

Oktober 2005
Mo
Di
Mi
Do
Fr
Sa
So
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 

Aktuelle Beiträge

Wenn das Telefon krank...
//groups.google.com/g roup/mobilfunk_newsletter/ t/6f73cb93cafc5207   htt p://omega.twoday.net/searc h?q=elektromagnetische+Str ahlen //omega.twoday. net/search?q=Strahlenschut z //omega.twoday.net/ search?q=elektrosensibel h ttp://omega.twoday.net/sea rch?q=Funkloch //omeg a.twoday.net/search?q=Alzh eimer //freepage.twod ay.net/search?q=Alzheimer //omega.twoday.net/se arch?q=Joachim+Mutter
Starmail - 8. Apr, 08:39
Familie Lange aus Bonn...
//twitter.com/WILABon n/status/97313783480574361 6
Starmail - 15. Mär, 14:10
Dänische Studie findet...
//omega.twoday.net/st ories/3035537/ -------- HLV...
Starmail - 12. Mär, 22:48
Schwere Menschenrechtsverletzungen ...
Bitte schenken Sie uns Beachtung: Interessengemeinschaft...
Starmail - 12. Mär, 22:01
Effects of cellular phone...
//www.buergerwelle.de /pdf/effects_of_cellular_p hone_emissions_on_sperm_mo tility_in_rats.htm [...
Starmail - 27. Nov, 11:08

Status

Online seit 6493 Tagen
Zuletzt aktualisiert: 8. Apr, 08:39

Credits