25
Nov
2004

Hautkrebsepidemie: Nord-Süd-Gefälle in Deutschland

Köln (dpa) - Dermatologen sehen eine Hautkrebsepidemie in Deutschland mit einem Nord-Süd-Gefälle. Der Hautkrebs sei unter allen Krebsarten die Erkrankung mit den deutlichsten Steigerungsraten, sagte Prof. Percy Lehmann am Mittwoch in Köln im Vorfeld eines dreitägigen Fachkongresses. Allein der bösartige schwarze Hautkrebs (malignes Melanom) werde inzwischen bei mehr als 11 400 Menschen im Jahr festgestellt. Fast 15 von 100 000 Frauen seien davon betroffen, bei den Männern seien es 13 von 100 000. Insgesamt habe sich die Zahl aller Hautkrebserkrankungen in den vergangenen zwei Jahrzehnten versechsfacht, sagte Prof. Rudolf Stadler, der Vorsitzende der veranstaltenden Rheinisch-Westfälischen Dermatologischen Gesellschaft.

//www.netdoktor.de/nachrichten/index.asp?y=2004&m=11&d=25&id=116546
(Auszug)

dazu

Signifikante biologische Wirkungen auf menschliche Hautfibroblasten (Bindegewebszellen) gefunden

Quelle: Oncology Research (Zeitschrift für Krebsforschung) 2002; 13(1):19-24, PubMed

Wissenschaftler der Fakultät für Humananatomie, Histologie und Gerichtsmedizin der Universität Florenz haben menschliche Hautfibroblasten (Bindegewebszellen) 1 Stunde lang der Strahlung der heutigen GSM-Mobilfunk-Technologie ausgesetzt. Im Ergebnis fanden sich danach Modifizierungen der Zellmorphologie und verschiedene genetische Veränderungen. Die Wissenschaftler hoben hervor, dass diese Ergebnisse zeigen, dass vom Mobilfunk ausgehende elektromagnetische Felder signifikante biologische Effekte auf menschliche Hautfibroblasten haben.

Eine erst im August 2002 veröffentlichte schwedische Studie (Hallberg & Johansson vom renommierten schwedischen Karolinska-Institut) hatte einen deutlichen statistischen Zusammenhang zwischen Hautkrebs und Radiosendern in der Umgebung ermittelt. Die Autoren der schwedischen Studie wiesen dabei darauf hin, dass selbst Leistungsflussdichten von 30 Mikrowatt/Quadratmeter nicht als sicher angesehen werden könnten. Diese werden noch in kilometerweitem Umfeld von Mobilfunk- sowie Rundfunk- und Fernsehsendern erreicht.

//www.oekosmos.de/article/articleview/113/1/20/



Hautkrebs in der Nähe von Radiosendern deutlich erhöht
//www.buergerwelle.de/d/doc/gesund/hautkrebs-durch-sender.htm
//www.buerger-gegen-esmog.de/content/infocontent/informationen3.html
//www.klimaforschung.net/hautkrebs.htm
//www.buergerwelle.de/d/doc/dindex-2391.htm

Schwarzer Hautkrebs: Radio- und Fernsehsender unter Verdacht
//www.izgmf.de/Aktionen/Meldungen/Archiv_04/Hautkrebs/hautkrebs.html

Mobilfunk und Krebs
//omega.twoday.net/stories/284796/



//omega.twoday.net/search?q=Hautkrebs
logo

Omega-News

User Status

Du bist nicht angemeldet.

Suche

 

Archiv

November 2004
Mo
Di
Mi
Do
Fr
Sa
So
 
 
 
 
 
 

Aktuelle Beiträge

Wenn das Telefon krank...
//groups.google.com/g roup/mobilfunk_newsletter/ t/6f73cb93cafc5207   htt p://omega.twoday.net/searc h?q=elektromagnetische+Str ahlen //omega.twoday. net/search?q=Strahlenschut z //omega.twoday.net/ search?q=elektrosensibel h ttp://omega.twoday.net/sea rch?q=Funkloch //omeg a.twoday.net/search?q=Alzh eimer //freepage.twod ay.net/search?q=Alzheimer //omega.twoday.net/se arch?q=Joachim+Mutter
Starmail - 8. Apr, 08:39
Familie Lange aus Bonn...
//twitter.com/WILABon n/status/97313783480574361 6
Starmail - 15. Mär, 14:10
Dänische Studie findet...
//omega.twoday.net/st ories/3035537/ -------- HLV...
Starmail - 12. Mär, 22:48
Schwere Menschenrechtsverletzungen ...
Bitte schenken Sie uns Beachtung: Interessengemeinschaft...
Starmail - 12. Mär, 22:01
Effects of cellular phone...
//www.buergerwelle.de /pdf/effects_of_cellular_p hone_emissions_on_sperm_mo tility_in_rats.htm [...
Starmail - 27. Nov, 11:08

Status

Online seit 6411 Tagen
Zuletzt aktualisiert: 8. Apr, 08:39

Credits