16
Nov
2004

Handys machen Schüler dumm

Münchener Stadträtin klagt: Handys machen Schüler dumm!

Abendzeitung Mittwoch 08.10.03

München Handy-Alarm an Münchens Schulen: Die Stadträtin Mechthild von Walter (ödp) fordert ein generelles Handy-Verbot: "Die Dauer-Bestrahlung durch Mobiltelefone kann eine Ursache für die schwachen Schul-Leistungen sein, die in der Pisa-Studie dokumentiert werden." Und auch die Lehrer greifen durch. Klingelt es während des Unterrichts, wird das Handy eingezogen.

Handy-Wahn an den Schulen

Lernen unter Dauer-Klingeln-Lehrer gehen auf die Barrikaden

Es piepst, es klingelt, und es vibriert. In Schulranzen, unter den Tischen und zwischen den Heften. Handy-Alarm an Münchens Schulen! Lehrer sind genervt, Schüler können sich nicht konzentrieren. Stadträtin Mechthild von Walter (ödp) fordert nun ein generelles Handy-Verbot an Schulen. "Unter Umständen ist die Dauer-Bestrahlung durch Mobiltelefone eine der Ursache schwachen Schulleistungen, die in der Pisa-Studie dokumentiert wurden", meint Sie. Vor allem eine Studie der Uni Mainz alarmierte die Stadträtin, die selbst kein Handy besitzt. Demnach führt die Handy-Strahlung zu einer Minderung der Gedächtnisleistung. Heute wird das Thema im Schulausschuss diskutiert. Lehrer haben indes weiniger mit den gesundheitlichen, als vielmehr mit den alltäglichen Konsequenzen des Handy-Gebimmels zu kämpfen.

Scheinbar einziger Ausweg: drastisches Durchgreifen. Schon 2001 legte das Kulturministerium fest, das Mobiltelefone während des Unterrichts ausgeschaltet sein müssen. "Bei Prüfungen gilt sogar das Mitführen eines Handy in der Tasche als Unterschleif", so Peter Bendel, Sprecher des Kultusministeriums. "Wer erwischt wird, kassiert eine Sechs." Klingt gut in der Theorie, ist in der Praxis aber offenbar nicht durchsetzbar: "Ich habe meine Tochter unter anderem wegen des permanenten Handy-Gebimmels nach sechs Wochen vom Gisela-Gymnasium genommen", berichtet der Schwabinger Pascal M. Das Kind habe sich nicht mehr konzentrieren können. Niemand habe durchgegriffen. „Diesen Vorwurf weise ich strikt zurück", sagt Direktorin Marianne Achatz, "sogar bei Schulfahrten sammeln wir die Handys ein. Wir legen großen Wert darauf, dass Kommunikation direkt, nicht indirekt statt findet. Das gilt auch für den Unterricht."

Die Bemühungen der Schule, dem Geklingel Einhalt zu gebieten reicht weit. "Wir haben sogar schon beim Abi die Klotüren ausgehängt, damit keiner per Handy spicken kann", sagt Bina Lößl, Direktorin des Käthe-Kollwitz-Gymnasium. Es wurde ein Schüler vor Jahren beim Spicken in der Abi-Prüfung erwischt. Heute ist man dort streng: Wenn's im Unterricht bimmelt, ist das Handy für Monate weg, eingesperrt bei Direktor Norbert Dmoch. "Ich führe dann ein Gespräch mit dem Schüler und behalten das Handy, je nach Einsichtigkeit, für mehrere Wochen. Das wirkt."

Ebenfalls ein Mittel zum Weck: Verweis. Und auch am Willi-Graf-Gymnasium ist man rigoros: "Einkassierte Handys können nur von den Eltern abgeholt werden", so Direktor Dieter Spies. "Wir haben im Kollegium sogar schon darüber beraten, ob wir Handys generell verbieten sollen", sagt Klaus George, Direktor der Fachoberschule in der Lindwurmstraße.

Ganz verstehen kann man den Handy-Wahn der Jugend an den Schulen nicht. Klaus George: "Seltsam, dass junge Leute ein fernmündliches Mitteilungsbedürfnis haben - sich aber sonst ausschweigen."

Von Daniela Transiskus

AZ-Umfrage: Wofür brauchen Sie das Handy in der Schule?

Gymnasial Schüler ca. 18 Jahre Antworten:

"Wenn mich wichtige Leute im Unterricht per Handy anrufen, dann sage ich, ich muss aufs Klo und telefoniere draußen."

"Ich schicke im Unterricht viele SMS - an meine Freunde in der Parallelklasse. Oder ich verabrede mich mit Kumpels, wo wir abends saufen."

"Ich benutze mein Handy zum SMS - Schreiben an Leuten, die nicht in der Klasse sind. Wäre es verboten, würde ich es trotzdem weiter benutzen."

"Ich schreibe in der Pause viele SMS an Freunde. Im Unterricht weniger, das lässt sich nicht vereinbaren - man muss sich dich konzentrieren."

"Wir benutzen unser Handys nicht in der Schule. Das ist nicht nötig, vormittags ruft doch eh keiner an. Ein Verbot wäre o.k."

"Ich spiele viel ,Snake 2; in Physik. Den Stoff les ich dann zuhause. Zurzeit stehe ich auf einer Vier.



Kommentar vom izgmf:

In Anbetracht der Antworten von den Jugendlichen auf die AZ-Umfrage ist mir jetzt klar, warum die Pisa-Studie unseren Jugendlichen einen so schlechten Bildungsstand attestieren musste.

Schwätzen mit modernster Technik von Klassenzimmer zu Klassenzimmer.

Nachdem viele der Jugendlichen nicht in der Lage sind mit der Technik vernünftig umzugehen, ist ein Verbot das letzte Mittel, welches dann auch eingesetzt werden sollte.

Leserbriefe können an E-Mail: lokales@abendzeitung.de gesendet werden.

Mit freundlichen Grüßen

Informationszentrum gegen Mobilfunk

Heidrun Schall


Schule und Mobilfunk
//omega.twoday.net/stories/403986/

Mobilfunk und Pisa-Studie
//omega.twoday.net/stories/403999/

Chronic Fatigue Syndrome Caused by EMF?
//omega.twoday.net/stories/450192/
logo

Omega-News

User Status

Du bist nicht angemeldet.

Suche

 

Archiv

November 2004
Mo
Di
Mi
Do
Fr
Sa
So
 
 
 
 
 
 

Aktuelle Beiträge

Wenn das Telefon krank...
//groups.google.com/g roup/mobilfunk_newsletter/ t/6f73cb93cafc5207   htt p://omega.twoday.net/searc h?q=elektromagnetische+Str ahlen //omega.twoday. net/search?q=Strahlenschut z //omega.twoday.net/ search?q=elektrosensibel h ttp://omega.twoday.net/sea rch?q=Funkloch //omeg a.twoday.net/search?q=Alzh eimer //freepage.twod ay.net/search?q=Alzheimer //omega.twoday.net/se arch?q=Joachim+Mutter
Starmail - 8. Apr, 08:39
Familie Lange aus Bonn...
//twitter.com/WILABon n/status/97313783480574361 6
Starmail - 15. Mär, 14:10
Dänische Studie findet...
//omega.twoday.net/st ories/3035537/ -------- HLV...
Starmail - 12. Mär, 22:48
Schwere Menschenrechtsverletzungen ...
Bitte schenken Sie uns Beachtung: Interessengemeinschaft...
Starmail - 12. Mär, 22:01
Effects of cellular phone...
//www.buergerwelle.de /pdf/effects_of_cellular_p hone_emissions_on_sperm_mo tility_in_rats.htm [...
Starmail - 27. Nov, 11:08

Status

Online seit 6444 Tagen
Zuletzt aktualisiert: 8. Apr, 08:39

Credits