25
Okt
2004

Mit Fackeln und Kerzen gegen den Mobilfunk

25.10.2004, Allgäuer Zeitung

Mit Fackeln und Kerzen gegen den Mobilfunk

Fast die Hälfte der Lengenwanger unterzeichnet Protestbrief

Lengenwang (cc). - Lengenwang macht weiter mobil gegen den Mobilfunk. Neue Aktion der "Bürgerinitiative für eine gesundheitsverträgliche Mobilfunk-Technologie" war eine Aktion: mit Fackeln, Kerzen und Lampions. Vom Dorfbrunnen zogen die Antennengegner zum Bahnhof und überreichten Bürgermeister Lorenz Fischer eine mit 462 Unterschriften versehene Liste gegen den Mobilfunkmasten in der jetzigen Form. Damit unterstützt fast die Hälfte der wahlberechtigten Lengenwanger Bürger den Protest.

Es gebe alternative, unbedenklichere Technologien, wie C-Netz, CDMA-Technik aus den USA, Glasfaserkabel statt Richtfunk, um nur einige Möglichkeiten zu nennen, so Fischer. Andrea Hennig, die Initiatorin dieser Aktion, und Bürgermeister Fischer dokumentierten zusammen mit den Teilnehmern der Aktion, dass Lengenwang nach wie vor keinen Sendemast haben will. Fischer verlas daraufhin den Beschluss des Gemeinderats vom 28. September, in dem sich Lengenwang gegen die Errichtung eines Mobilfunkmastes, beziehungsweise einer Mobilfunkantenne ausspricht - auch gegen die Nachfolgegeneration dieser Masten. Der geplante Standort des Senders liege mitten im Ort, auf dem Gelände des Bahnhofs. Bis zu 150 Personen - überwiegend Schüler - halten sich morgens und mittags am Bahnhof auf. Weiterhin befinden sich Kindergarten und die Grundschule in unmittelbarer Nähe. Fischer betonte bei der Übergabe noch einmal ausdrücklich, dass die Grundversorgung durch T-mobile im Freien im Gemeindegebiet gegeben sei und in den Häusern könne doch das Festnetz zum Telefonieren benutzt werden.

//www.all-in.de/redsys/c.php/allin/lokales/index.php?l=de&dom=dom1&id=384908&RedSYS_Community_Session=30fd917b5df027e6a64ac9df1987ed78


Nachricht von der BI Bad Dürkheim
logo

Omega-News

User Status

Du bist nicht angemeldet.

Suche

 

Archiv

Oktober 2004
Mo
Di
Mi
Do
Fr
Sa
So
 
 
 
 
 

Aktuelle Beiträge

Wenn das Telefon krank...
//groups.google.com/g roup/mobilfunk_newsletter/ t/6f73cb93cafc5207   htt p://omega.twoday.net/searc h?q=elektromagnetische+Str ahlen //omega.twoday. net/search?q=Strahlenschut z //omega.twoday.net/ search?q=elektrosensibel h ttp://omega.twoday.net/sea rch?q=Funkloch //omeg a.twoday.net/search?q=Alzh eimer //freepage.twod ay.net/search?q=Alzheimer //omega.twoday.net/se arch?q=Joachim+Mutter
Starmail - 8. Apr, 08:39
Familie Lange aus Bonn...
//twitter.com/WILABon n/status/97313783480574361 6
Starmail - 15. Mär, 14:10
Dänische Studie findet...
//omega.twoday.net/st ories/3035537/ -------- HLV...
Starmail - 12. Mär, 22:48
Schwere Menschenrechtsverletzungen ...
Bitte schenken Sie uns Beachtung: Interessengemeinschaft...
Starmail - 12. Mär, 22:01
Effects of cellular phone...
//www.buergerwelle.de /pdf/effects_of_cellular_p hone_emissions_on_sperm_mo tility_in_rats.htm [...
Starmail - 27. Nov, 11:08

Status

Online seit 6448 Tagen
Zuletzt aktualisiert: 8. Apr, 08:39

Credits