11
Okt
2004

Die Taktik von BfS ist zu benennen

Auszug

Bundesamt für Strahlenschutz veröffentlicht Stellungnahme zur "Naila-Studie"

Anm. Krzysztof Puzyna: andere, neueste Kritik des BfS betrifft ungarische Studie " Zusammenhang zwischen regelmäßigem Handy-
Gebrauch und menschlicher Samenqualität"-
//iddd.de/umtsno/bocian.htm#bfsk

siehe auch die verharmlosende Haltung des BfS und SSK
//iddd.de/umtsno/hhtrans.htm#bfs

Meine Meinung: die Taktik von BfS ist zu benennen. BfS und andere staatliche Stellen und die von diesen abhängigen Institute, die dem Schutz der Bevölkerung dienen sollten und allesamt durch Steuergelder finanziert werden, wie SSK-Strahlenschutzkommision, Umweltministerium- Chef Trittin (Grüne), Verbraucherschutzministerium-Chefin Künast (Grüne), Innenministerium-Verantwortlicher Schilly (ehemaliger Grüne, SPD) und Bundesgerichtshof verneinen mit gekünstelten Argumenten Ergebnisse der Studien, deren Aussagen zum Verbot von EMF-Sendeanlagen führen würden. Sie verbreiten unbewiesene Behauptungen wie TNO-Studie (ist ja nicht wissenschaftlich), Hecht-Studie (ist ja nicht wissenschaftlich), Naila-Studie (ist nicht abgesichert), Reflex-Studie (ist nicht publiziert), ungarische Studie (die Methode der Studie ist zu kurz beschrieben, unbekannt..), Berichte über Todesfälle und Krebsfälle aus Polen, Spanien, Italien, Deutschland, England, USA usw. sind nicht belegt...

(siehe Beweise: //iddd.de/umtsno/60krebs.htm#beweis
und Nachweise: //iddd.de/umtsno/60krebs.htm#krebs
wie vorläufige Studie aus Navarro //iddd.de/umtsno/navarro.doc
oder Berichte über Krebsfälle: //iddd.de/umtsno/60krebs.htm#krebs)

Also alle Studien, die für den Schutz der Bevölkerung relevant wären, werden nicht berücksichtigt. Die Verantwortlichen dieser Organisationen betreiben Bücherverbrennung: gibt es keine Bücher, dann gibt es keine Autoren!!

Z.B. Bei der Kritik der Arbeit des Ungarn Dr. Imre Fejes
//iddd.de/umtsno/bocian.htm#bfsk
wurde ausgeklammert, dass seine Arbeit die Wirksamkeit der früheren chinesischen Praktiken zur Sterilisation der Männer mit EMF (Frau Prof. Dr. Huai Chiang, China) bestätigt und auch einen Vorläufer in der Studie von M. Davoudi, C. Brössner, W. Kuber "Der Einfluß elektromagnetischer Wellen auf die Spermienmotilität"
//iddd.de/umtsno/emfspermien.pdf
mit den gleichen Ergebnissen hat.

Siehe auch Täuschungsmanöver //iddd.de/umtsno/hhtrans.htm#spisek
logo

Omega-News

User Status

Du bist nicht angemeldet.

Suche

 

Archiv

Oktober 2004
Mo
Di
Mi
Do
Fr
Sa
So
 
 
 
 
 

Aktuelle Beiträge

Wenn das Telefon krank...
//groups.google.com/g roup/mobilfunk_newsletter/ t/6f73cb93cafc5207   htt p://omega.twoday.net/searc h?q=elektromagnetische+Str ahlen //omega.twoday. net/search?q=Strahlenschut z //omega.twoday.net/ search?q=elektrosensibel h ttp://omega.twoday.net/sea rch?q=Funkloch //omeg a.twoday.net/search?q=Alzh eimer //freepage.twod ay.net/search?q=Alzheimer //omega.twoday.net/se arch?q=Joachim+Mutter
Starmail - 8. Apr, 08:39
Familie Lange aus Bonn...
//twitter.com/WILABon n/status/97313783480574361 6
Starmail - 15. Mär, 14:10
Dänische Studie findet...
//omega.twoday.net/st ories/3035537/ -------- HLV...
Starmail - 12. Mär, 22:48
Schwere Menschenrechtsverletzungen ...
Bitte schenken Sie uns Beachtung: Interessengemeinschaft...
Starmail - 12. Mär, 22:01
Effects of cellular phone...
//www.buergerwelle.de /pdf/effects_of_cellular_p hone_emissions_on_sperm_mo tility_in_rats.htm [...
Starmail - 27. Nov, 11:08

Status

Online seit 6484 Tagen
Zuletzt aktualisiert: 8. Apr, 08:39

Credits