30
Nov
2005

Scheinarbeitslose und Mißbrauchsdebatte

Offener Brief zu Veröffentlichungen über die von Bundesminister
Wolfgang Clement als in „großem Stil“ „parasitär“ eingeschätzten
Arbeitslosen.

„…Nicht die Arbeitslosen haben versagt, Herr Clement, sondern Sie haben versagt. Dies sollte insbesondere für Sie kein Grund sein, die Opfer ihrer erfolglosen und gänzlich unzulänglichen Politik (völlig falsche Einschätzung der Hartz-IV-Kosten, Vernichtung sozialversicherter Arbeitsplätze, mangelnde Zivilcourage, sich mit Ursachen, Verursachern und Profiteuren der Arbeitslosigkeit auseinander zu setzen etc.) zu Tätern zu machen. Entschuldigen Sie sich bei den Arbeitslosen, Herr Clement, und üben Sie Wiedergutmachung! Offener Brief der GALG (Gewerkschaftliche Arbeitslosengruppe Göttingen) vom 20.11.2005 (pdf)

//www.labournet.de/diskussion/arbeit/realpolitik/zwang/galg_clement.pdf


Mehrkosten bei Hartz IV: Fehlkalkulation oder Missbrauch?

Die Kosten für Hartz IV sind deutlich höher als von der Bundesregierung erwartet. Jetzt versucht man unter dem Stichwort "Missbrauchsdebatte" den Arbeitslosen die Schuld in die Schuhe zu schieben. Hierzu gibt der DBG-Bundesvorstand seine neueste Broschüre in der Reihe Arbeitsmarkt aktuell heraus. Die Broschüre des DGB vom November 2005 im Download (pdf)

//region-suedbrandenburg-lausitz.dgb.de/filemanager/download/1060/Ausweitg-Sozialstaat-HartzIV.pdf


Alltägliche Schikanen

Na, was macht die Arbeitssuche? Mein letzter Hausbesucher

„Es klingelt. Einmal, zweimal, dreimal. Ich ahne schon, wer es ist: »mein« Kundenbetreuer von der Arbeitsagentur. Gestern hat er sich brieflich angekündigt, will sich nur mal kurz in der Wohnung umsehen. Ob in unserer Zweier-WG nicht eine eheähnliche Gemeinschaft vorliege und dergleichen mehr. Seit einer halben Stunde ist er überfällig, meine Mitbewohnerin sitzt im nahe gelegenen Café und wartet auf meine SMS…“ Artikel von
Benjamin Kaminski in Jungle World vom 30.11.2005

//jungle-world.com/seiten/2005/48/6728.php


Mißbrauch? NDR läßt Ein-Euro-Jobber bei der GEZ arbeiten

Ausbeutung ohne Lohn

„NDR beschäftigt illegal Ein-Euro-Jobber für GEZ-Antragsbearbeitung
Das Erwerbslosenforum Deutschland hat gefordert, daß die in Hamburg beim Norddeutschen Rundfunk (NDR) eingesetzten Ein-Euro-Jobber nachträglich eine feste Einstellung und ein reguläres Gehalt erhalten. Wie berichtet, hatte der NDR Ein-Euro-Jobber eingesetzt, um Anträge für die Gebühreneinzugszentrale (GEZ) zu bearbeiten…“ Artikel von Andreas Grünwald in junge Welt vom 30.11.2005

//www.jungewelt.de/2005/11-30/018.php


Werden beim NDR Ein-Euro-Jobber missbraucht und ausgenutzt?

Erwerbslosen Forum Deutschland empfiehlt den Betroffenen ihr Gehalt einzuklagen.

„Dem Erwerbslosen Forum Deutschland liegen Informationen vor, wonach die beim NDR eingesetzten Ein-Euro-Jobber reguläre Arbeitskräfte anlernen mussten. Nicht ganz durchsichtig sind die Verträge der Hamburger Arbeit Beschäftigungsgesellschaft (HAB), die mit den Ein-Euro-Jobbern geschlossen wurden. Diese sollen nachträglich in Praktikumsverträge umgewandelt worden sein. Für das Erwerbslosen Forum Deutschland stellt sich die Frage, ob hier eventuell die Aufforderung der Hamburger Bürgerschaft vom 10.11.2005 umgangen worden ist…“ Presseerklärung des Erwerbslosen Forum Deutschland vom 28.11.2005

//www.elo-forum.org/forum/ftopic3767.html

siehe dazu auch:

Die Petition von Michael Lange vom 6.08.2005 veröffentlicht bei PeNG! Aktive Erwerbslose und Geringverdiener e.V.

//www.peng-ev.de/download/Beschwerde-Petition-gegen-Norddeutschen-Rundfunk.pdf

sowie die Antwort der Bürgerschaft der freien und Hansestadt Hamburg vom 11.11.2005 (pdf)

//www.peng-ev.de/download/Buergerschaft_Hamburg_1_Euro_Jobs_beim_NDR.pdf


Aus: LabourNet, 30. November 2005
logo

Omega-News

User Status

Du bist nicht angemeldet.

Suche

 

Archiv

November 2005
Mo
Di
Mi
Do
Fr
Sa
So
 
 
 
 
 
 

Aktuelle Beiträge

Wenn das Telefon krank...
//groups.google.com/g roup/mobilfunk_newsletter/ t/6f73cb93cafc5207   htt p://omega.twoday.net/searc h?q=elektromagnetische+Str ahlen //omega.twoday. net/search?q=Strahlenschut z //omega.twoday.net/ search?q=elektrosensibel h ttp://omega.twoday.net/sea rch?q=Funkloch //omeg a.twoday.net/search?q=Alzh eimer //freepage.twod ay.net/search?q=Alzheimer //omega.twoday.net/se arch?q=Joachim+Mutter
Starmail - 8. Apr, 08:39
Familie Lange aus Bonn...
//twitter.com/WILABon n/status/97313783480574361 6
Starmail - 15. Mär, 14:10
Dänische Studie findet...
//omega.twoday.net/st ories/3035537/ -------- HLV...
Starmail - 12. Mär, 22:48
Schwere Menschenrechtsverletzungen ...
Bitte schenken Sie uns Beachtung: Interessengemeinschaft...
Starmail - 12. Mär, 22:01
Effects of cellular phone...
//www.buergerwelle.de /pdf/effects_of_cellular_p hone_emissions_on_sperm_mo tility_in_rats.htm [...
Starmail - 27. Nov, 11:08

Status

Online seit 6356 Tagen
Zuletzt aktualisiert: 8. Apr, 08:39

Credits