20
Sep
2005

2,2 arbeitsbedingte Tote jährlich - 2.2 million work-related deaths annually

(Englische) Studie der International Labour Organization (ILO) zum 17th World Congress on Safety and Health at Work (pdf)

//www.ilo.org/public/english/protection/safework/wdcongrs17/intrep.pdf

Siehe dazu auch die Pressemitteilung der ILO zur Veröffentlichung vom 16 September 2005

//www.ilo.org/public/english/bureau/inf/pr/2005/36.htm

Aus dem Text: „…The ILO report said reporting systems and coverage of occupational safety and health in many developing countries are poor and in some cases deteriorating. For example, India reports 222 fatal accidents while the Czech Republic, which has a working population of about 1 per cent of India, reports 231, the ILO said, adding that it has estimated the true number of fatal accidents in India at 40,000. The report said such statistics suggested that only a fraction of the real toll of work-related death and disease is covered in a number of developing countries. (…)"Still, every day, on average, some 5,000 or more women and men around the world lose their lives because of work-related accidents and illness. Decent Work must be safe work, and we are a long way from achieving that goal."“

Es ist allerdings zu bezweifeln, ob sich „decent work“ wie vorgeschlagen, (ausschließlich“ durch Sozialpartnerschaft erreichen lässt… Zum Konzept von „decent work“ bzw. „guter Arbeit“ siehe auch:

Arbeitspolitik im Umbruch. ''Gute Arbeit'' als neuer strategischer Ansatz „Angesichts von Massenarbeitslosigkeit, betrieblichen Abwehrkämpfen und der Defensive der Gewerkschaften wird zurecht die Frage aufgeworfen, welche Chancen eine gewerkschaftliche Arbeitspolitik noch besitzt, sich in den aktuellen Prozess der qualitativen Veränderung von Arbeit einzumischen. Gegenüber der Zeit, als die Humanisierung der Arbeit ein weithin akzeptiertes Projekt war, hat sich offensichtlich die Grundkonstellation verändert: Kurzfristökonomie sowie Standort- und Kostensenkungswettbewerb lassen vielerorts die Qualität der Arbeit zu einer Restgröße schrumpfen. Symptomatisch hierfür sind die Auseinandersetzungen um Arbeitszeitverlängerungen. Unter dem Slogan "Hauptsache Arbeit" werden zudem Qualitätsstandards durchlöchert und gesetzliche Schutzniveaus dereguliert mit der gewollten Folge, dass auch die Ansprüche der Menschen, die Arbeit haben oder in Arbeit wollen, weiter abgesenkt werden. Dennoch ist eine Neubelebung arbeitspolitischer Debatten zu registrieren….“ Artikel von Klaus Pickshaus (Leiter des Projekts Gute Arbeit beim Vorstand der IG Metall) beim WISSENTransfer

//www.wissentransfer.info/wissen/pages/news.php?id=40

Gesunde Unternehmen, gesunder Konsum, gesunde Menschen?

Symbolische Gesundheit und postfordistische Produktionsverhältnisse

Artikel von Regina Brunnett in Fantômas 7: ideologische zäsuren. körper, glaube, raum vom vom Sommer 2005

//www.labournet.de/diskussion/arbeitsalltag/gh/brunnett.html


Aus: LabourNet, 20. September 2005
logo

Omega-News

User Status

Du bist nicht angemeldet.

Suche

 

Archiv

September 2005
Mo
Di
Mi
Do
Fr
Sa
So
 
 
 
 
 
 

Aktuelle Beiträge

Wenn das Telefon krank...
//groups.google.com/g roup/mobilfunk_newsletter/ t/6f73cb93cafc5207   htt p://omega.twoday.net/searc h?q=elektromagnetische+Str ahlen //omega.twoday. net/search?q=Strahlenschut z //omega.twoday.net/ search?q=elektrosensibel h ttp://omega.twoday.net/sea rch?q=Funkloch //omeg a.twoday.net/search?q=Alzh eimer //freepage.twod ay.net/search?q=Alzheimer //omega.twoday.net/se arch?q=Joachim+Mutter
Starmail - 8. Apr, 08:39
Familie Lange aus Bonn...
//twitter.com/WILABon n/status/97313783480574361 6
Starmail - 15. Mär, 14:10
Dänische Studie findet...
//omega.twoday.net/st ories/3035537/ -------- HLV...
Starmail - 12. Mär, 22:48
Schwere Menschenrechtsverletzungen ...
Bitte schenken Sie uns Beachtung: Interessengemeinschaft...
Starmail - 12. Mär, 22:01
Effects of cellular phone...
//www.buergerwelle.de /pdf/effects_of_cellular_p hone_emissions_on_sperm_mo tility_in_rats.htm [...
Starmail - 27. Nov, 11:08

Status

Online seit 6450 Tagen
Zuletzt aktualisiert: 8. Apr, 08:39

Credits