2
Sep
2005

Modell Porto Alegre - Bessere Politik durch Bürgerbeteiligung

Veranstaltungshinweis der ödp München:

"Modell Porto Alegre - Bessere Politik durch Bürgerbeteiligung" Referentin: Sue Dürr, attac München

Am Donnerstag, 08. September 2005, 19.30 Uhr in der Gregor-Louisoder-Umweltstiftung in der Brienner Str. 46, U 1/7 und Tram 20/21 Stiglmaierplatz (3 min zu Fuß) U 2/8 Königsplatz (5 min zu Fuß)

Schon seit 16 Jahren trägt der partizipative Bürgerhaushalt in Porto Alegre, Brasilien, zu einer besseren Politik und einer lebenswerteren Stadt bei. Dieses Modell soll im Vortrag von Sue Dürr, attac München, näher beleuchtet werden. Es kann auch bei uns ein Einstieg sein in eine bessere, gerechtere und zukunftsfähige Welt.

Bestechend an dem Modell ist nicht nur die hohe Beteiligung der Bürger an der Stadtpolitik, sondern auch die erstaunlichen Ergebnisse bei der Verbesserung der Infrastruktur und Bildung sowie bei der Sanierung der Elendsviertel. Porto Alegre, eine 1,6-Millionen-Stadt, war vor der Einführung des Modells pleite - nun konnte die Pleite abgewendet werden. Korruption hat stark abgenommen. Frauen nehmen vermehrt teil an politischen Entscheidungen.

Das Modell hat viele Nachahmer gefunden. In Brasilien haben 200 Städte partizipative Bürgerhaushalte eingeführt, zahlreiche weitere Städte in Lateinamerika ebenso. Bei der UNO-Konferenz "Habitat" im Jahr 1996 bekam Porto Alegre den Titel, "Hauptstadt der Demokratie". Und die Funke springt jetzt über nach Europa: Barcelona, St. Denis ... In mehreren deutschen Städten sind Projekte im Gange, um dieses Modell auch bei uns einzuführen.

Der Vortrag wird folgende Fragen klären: Was sind die Voraussetzungen für die Einführung eines solchen Systems? Wie funktioniert es in Porto Alegre? Wie könnte es bei uns umgesetzt werden?

Mit freundlichen Grüßen

Markus Hollemann Regionalbeauftragter

Ökologisch-Demokratische Partei (ödp)
Stadtverband München
Fon 089/45 24 74 15 × Fax 089/244 365 397
E-Mail m.hollemann@oedp-muenchen.de //www.oedp-muenchen.de

Veranstaltungen der Münchner ödp in der Gregor-Lousioder-Umweltstiftung, Briennerstr. 46, Eintritt frei:

Do., 13. Okt. 2005, 19.30 Uhr "Sollen Eltern für ihre Kinder zur Wahl gehen?" Referent: Priv. Doz. Dr. K. Peter Merk, Rechtsanwalt

Do., 10. Nov. 2005, 19.30 Uhr "Der GRÜNE Abschied von Ökologie und Demokratie" Referent: Jean Fuchs, Buchautor
logo

Omega-News

User Status

Du bist nicht angemeldet.

Suche

 

Archiv

September 2005
Mo
Di
Mi
Do
Fr
Sa
So
 
 
 
 
 
 

Aktuelle Beiträge

Wenn das Telefon krank...
//groups.google.com/g roup/mobilfunk_newsletter/ t/6f73cb93cafc5207   htt p://omega.twoday.net/searc h?q=elektromagnetische+Str ahlen //omega.twoday. net/search?q=Strahlenschut z //omega.twoday.net/ search?q=elektrosensibel h ttp://omega.twoday.net/sea rch?q=Funkloch //omeg a.twoday.net/search?q=Alzh eimer //freepage.twod ay.net/search?q=Alzheimer //omega.twoday.net/se arch?q=Joachim+Mutter
Starmail - 8. Apr, 08:39
Familie Lange aus Bonn...
//twitter.com/WILABon n/status/97313783480574361 6
Starmail - 15. Mär, 14:10
Dänische Studie findet...
//omega.twoday.net/st ories/3035537/ -------- HLV...
Starmail - 12. Mär, 22:48
Schwere Menschenrechtsverletzungen ...
Bitte schenken Sie uns Beachtung: Interessengemeinschaft...
Starmail - 12. Mär, 22:01
Effects of cellular phone...
//www.buergerwelle.de /pdf/effects_of_cellular_p hone_emissions_on_sperm_mo tility_in_rats.htm [...
Starmail - 27. Nov, 11:08

Status

Online seit 6441 Tagen
Zuletzt aktualisiert: 8. Apr, 08:39

Credits