28
Jun
2004

Burgerbewegung

Möglicherweise sind Sie schon informiert, aber falls noch nicht, möchte ich Sie gerne persönlich zur Teilnahme an der "Burgerbewegung" einladen. Sie hat das Ziel, McDonald's zu überzeugen, Hamburger anzubieten, deren Fleisch von Tieren stammt, die mit gentechnikfreiem Futter gefüttert worden sind .

80 Prozent (!) aller gentechnisch veränderten Pflanzen gehen in die Futtermittelproduktion. Zwar müssen Futtermittel gekennzeichnet werden, jedoch nicht tierische Erzeugnisse (Fleisch, Milch). Die Verbraucher werden deshalb zu Zwangsunterstützern der neuen Technologie. Sie können sich beim Kauf nicht gegen oder für die neue Technologie entscheiden. Der Verbraucher wird entmündigt.

Die Entscheidung über eine echte Wahlfreiheit für Verbraucher fällt im Futtermittelsektor. McDonald' s ist als bedeutender Nachfrager von Rindfleisch in der Lage, von seinen Lieferanten den Einsatz von gentechnikfreien Futtermitteln zu verlangen und damit die Wahlfreiheit der Verbraucher zu stärken. Vorausgesetzt: Die Verbraucher wollen das.

McDonald's hat angesichts der von foodwatch organisierten Kundenwünsche bereits signalisiert, dass der Konzern in Deutschland auf gentechnikfreie Futtermittel umzusteigen bereit ist. Also müssen wir jetzt den "Druck" auf McDonald's aufrechterhalten, damit aus Worten Taten werden!

Deshalb meine Bitte:

Gehen Sie auf //www.burgerbewegung.de und mailen Sie den versandfertigen Kundenbrief an die Konzernzentrale!

Und noch etwas:

Bitte empfehlen sie den Link weiter! Das wäre großartig!

Für Rückfragen stehe ich gerne zu Ihrer Verfügung!

Herzlichen Dank und beste Grüße,

Thilo Bode

//www.burgerbewegung.de

Die Burgerbewegung ist eine Mitmach-Aktion für Wahlfreiheit bei Gentechnik - auf zur Burgerwahl bei McDonald's!

Dr. Thilo Bode
foodwatch e.V.
Brunnenstr. 181
10119 Berlin
Tel. 030 - 240 476 - 0
Fax 030 - 240 476 - 26
E-Mail: bode@foodwatch.de
Internet: //www.foodwatch.de

Jetzt neue Aktion zum Mitmachen: //www.burgerbewegung.de


www.burgerbewegung.de
logo

Omega-News

User Status

Du bist nicht angemeldet.

Suche

 

Archiv

Juni 2004
Mo
Di
Mi
Do
Fr
Sa
So
 
 
 
 
 
 

Aktuelle Beiträge

Wenn das Telefon krank...
//groups.google.com/g roup/mobilfunk_newsletter/ t/6f73cb93cafc5207   htt p://omega.twoday.net/searc h?q=elektromagnetische+Str ahlen //omega.twoday. net/search?q=Strahlenschut z //omega.twoday.net/ search?q=elektrosensibel h ttp://omega.twoday.net/sea rch?q=Funkloch //omeg a.twoday.net/search?q=Alzh eimer //freepage.twod ay.net/search?q=Alzheimer //omega.twoday.net/se arch?q=Joachim+Mutter
Starmail - 8. Apr, 08:39
Familie Lange aus Bonn...
//twitter.com/WILABon n/status/97313783480574361 6
Starmail - 15. Mär, 14:10
Dänische Studie findet...
//omega.twoday.net/st ories/3035537/ -------- HLV...
Starmail - 12. Mär, 22:48
Schwere Menschenrechtsverletzungen ...
Bitte schenken Sie uns Beachtung: Interessengemeinschaft...
Starmail - 12. Mär, 22:01
Effects of cellular phone...
//www.buergerwelle.de /pdf/effects_of_cellular_p hone_emissions_on_sperm_mo tility_in_rats.htm [...
Starmail - 27. Nov, 11:08

Status

Online seit 6850 Tagen
Zuletzt aktualisiert: 8. Apr, 08:39

Credits