Biometrics

28
Sep
2006

3
Sep
2006

11
Aug
2006

Ex-Innenminister Schily wird Aufsichtsrat der Biometric Systems AG

Reisepass mit biometrischen Merkmalen: Ex-Innenminister Schily wird Aufsichtsrat der Biometric Systems AG (11.08.06)

Presseberichten zufolge zieht der ehemalige Bundesinnenminister Otto Schily, der einst für die Grünen in den Bundestag gezogen war und später zur SPD wechselte, in den Aufsichtsrat eines Biometrieunternehmens ein. Prinz Wolfgang von Bayern, Aufsichtsratsvorsitzender des Unternehmens, teilte mit, dass das Aufsichtsgremium der Biometric Systems AG dafür auf der jüngsten Hauptversammlung erweitert worden sei. Das Unternehmen entwickelt den Angaben zufolge auf der Iris-Erkennung basierende Software, wie sie unter anderem bei der biometrischen Grenzkontrolle am Frankfurter Rhein-Main-Flughafen verwendet wird. Während der Amtszeit Schilys wurde in Deutschland der Reisepass mit biometrischen Merkmalen eingeführt.

Die ganze Nachricht im Internet: //www.ngo-online.de/ganze_nachricht.php?Nr=14198

4
Jan
2006

8
Dez
2005

Show your hand, not your ID

The Chronicle

12/02/05

At many colleges, students flash a photo ID at a food-service worker to get into a dining hall. Things work differently at the University of Georgia, where Gavin Beck, a senior, places his hand on a sensor that determines if the person waiting to eat really is Gavin Beck. The process, which measures the size and shape of the hand, takes only a few seconds. 'No system is foolproof, but this is far more efficient for us than a photo-based system,' says J. Michael Floyd, director of food services at Georgia. The university is among the first to use the biometric technology widely, having relied on it in one form or another in its dining halls since 1974. Hand scanners, electronic fingerprint readers, even retina scanners are not just for super-spies in Hollywood movies anymore. The technology is increasingly being used by colleges to allow students, professors, and staff members to gain access to dining halls, laboratories, gyms, and other facilities on their campuses...

//chronicle.com/free/v52/i15/15a02801.htm


Informant: Thomas L. Knapp

2
Aug
2005

23
Jun
2005

Schily hat's mal wieder eilig: Deutsche preschen bei Biometrie-Pass vor

IT-Projekte haben ja in der Geschichte Deutsch/lands bereits eine langjährige "Tradition" [man vergleiche [1]]. Nun versucht man auch dies im Bereich der Biometrie-Pässe "traditionsbewusst" durch übereilte Schnellschüsse fortzuführen.


Deutsche preschen bei Biometrie-Pass vor

Trotz Verlängerung der Einführungsfrist bis zum Oktober 2006 will Deutschland bereits dieses Jahr biometrische Merkmale in die Reisepässe integrieren. Innenminister Schily hat den entsprechenden Vorschlag durchs Kabinett gepeitscht.

Die deutsche Bundesregierung hat den Weg für die Einführung biometrischer Pässe zum 1. November freigemacht.

Wie das Innenministerium am Mittwoch in Berlin mitteilte, stimmte das Kabinett einem entsprechenden Vorschlag von Bundesinnenminister Otto Schily [SPD] zu. Nachdem der Ausgabe der Pässe aus technischer Sicht nichts mehr im Wege stehe, sei jetzt auch der nötige rechtliche Rahmen geschaffen worden, erklärte Schily.

Der geplanten Verordnung muss noch der Bundesrat zustimmen. Abgeordnete von Grünen und FDP kritisierten den Kabinettsbeschluss als übereilt. Die Technik sei noch nicht ausgereift.


Schily liebt Biometrie-Pässe

Schily sprach von einem wichtigen Schritt bei der Nutzung der "großen Fortschritte der Biometrie für die innere Sicherheit". Die biometrischen Reisepässe ermöglichten die "sichere Identifikation des Passinhabers" und seien besser vor Fälschungen geschützt als bisher, hieß es vom Ministerium. Deutsche Biometrie-Chips sind vergeben [2]


Deutschland eines der ersten Länder mit Biometrie-Pass

Wenn die Verordnung wie vorgesehen in Kraft tritt, wird Deutschland demnach eines der ersten EU-Länder sein, das mit der Ausgabe der neuen Dokumente beginnt.

Der so genannte ePass soll einen Chip enthalten, in dem zunächst ein digitales Foto mit den Gesichtsmerkmalen des Passinhabers gespeichert wird. Ab März 2007 sollen zusätzlich zwei Fingerabdrücke gespeichert werden.

Die biometrischen Pässe sollen auf Druck der USA die Fahndung nach mutmaßlichen Terroristen und anderen Straftätern erleichtern. In den USA gehört die Verschärfung der Einreisebestimmungen zu dem Paket von Sicherheitsmaßnahmen nach den Anschlägen vom 11. September 2001.


Opposition übt Kritik

Schily habe das Parlament übergangen, kritisierte der Parlamentarische Geschäftsführer der Grünen, Volker Beck. Der Innenminister habe eine Rechtsverordnung durchgesetzt, obwohl eigentlich eine gesetzliche Regelung der biometrischen Merkmale nötig sei.

USA weichen Biometrie-Bestimmungen auf[3]


Schily bringt "Eilbedürftigkeit" als Grund vor

Die von Schily als Grund vorgebrachte "Eilbedürftigkeit" sei aber nicht gegeben gewesen. In der vergangenen Woche hatten die USA Deutschland und 26 weiteren Ländern ein weiteres Jahr Zeit gegeben, um die neuen Reisedokumente einzuführen. Die Frist wurde auf den 26. Oktober 2006 verschoben.

Auch die FDP bemängelte, Schily habe die biometrischen Pässe trotz erheblicher Bedenken von Datenschützern durchs Kabinett gepeitscht.


Man lese das Original unter
//futurezone.orf.at/futurezone.orf?read=detail&id=268916&tmp=98656

[1] //www.heise.de/newsticker/meldung/47837
[2] //futurezone.orf.at/futurezone.orf?read=detail&id=267517
[3] //futurezone.orf.at/futurezone.orf?read=detail&id=268502


relayed by cyberkov


Aus: quintessenz-list Digest, Vol 27, Issue 10

14
Jun
2005

USA nehmen Abstand von biometrischen Pässen als Einreisebedingung

Im Unterschied zu anderen EU-Ländern ist die deutsche Regierung mit den Plänen zur Einführung von biometrischen Ausweisen trotz Kritik vorgeprescht.

//www.telepolis.de/tp/r4/artikel/20/20309/1.html

2
Jun
2005

Datenschützer kritisieren Biometrie-Pässe ab November als "Großversuch"

Unsicher: Datenschützer kritisieren Biometrie-Pässe ab November als "Großversuch" (01.06.05)

Reisepässe sollen ab 1. November biometrische Daten enthalten. Das kündigte Bundesinnenminister Otto Schily (SPD) am Mittwoch in Berlin an. Die Pässe sollen in einem kontaktlos auslesbaren Chip zunächst Gesichtsmerkmale speichern. Ab 2007 sollen zusätzlich zwei Fingerabdrücke auf dem Chip gespeichert werden. Der Preis der Pässe steigt von jetzt 26 auf 59 Euro. Die Datenschutzbeauftragten des Bundes und der Länder warnten vor einer überstürzten Ausgabe der neuen Pässe. Wesentliche Fragen der technischen und organisatorischen Sicherheit sowie des Datenschutzes seien noch nicht geklärt. Erst wenn hierzu befriedigende Antworten gefunden würden, eine Änderung des Passgesetzes erfolgt sei und dort eine strenge Zweckbindung der Passdaten festgelegt wurde, dürfe mit der Ausgabe von Biometriepässen begonnen werden. Der geplante frühzeitige Start sei ein "Großversuch" an der Bevölkerung. Scheinbar besonders sichere Ausweisdokumente würden durch den Einsatz unsicherer biometrischer Verfahren gar zu einem Risikofaktor.

Die ganze Nachricht im Internet:
//www.ngo-online.de/ganze_nachricht.php?Nr=11174



Biometrische Verfahren
//ecolog.twoday.net/stories/1057811/

14
Mai
2005

logo

Omega-News

User Status

Du bist nicht angemeldet.

Suche

 

Archiv

Oktober 2021
Mo
Di
Mi
Do
Fr
Sa
So
 
 
 
 
 1 
 2 
 3 
 4 
 5 
 6 
 7 
 8 
 9 
10
11
12
13
14
15
16
17
18
19
20
21
22
23
24
25
26
27
28
29
30
31
 
 
 

Aktuelle Beiträge

Wenn das Telefon krank...
//groups.google.com/g roup/mobilfunk_newsletter/ t/6f73cb93cafc5207   htt p://omega.twoday.net/searc h?q=elektromagnetische+Str ahlen //omega.twoday. net/search?q=Strahlenschut z //omega.twoday.net/ search?q=elektrosensibel h ttp://omega.twoday.net/sea rch?q=Funkloch //omeg a.twoday.net/search?q=Alzh eimer //freepage.twod ay.net/search?q=Alzheimer //omega.twoday.net/se arch?q=Joachim+Mutter
Starmail - 8. Apr, 08:39
Familie Lange aus Bonn...
//twitter.com/WILABon n/status/97313783480574361 6
Starmail - 15. Mär, 14:10
Dänische Studie findet...
//omega.twoday.net/st ories/3035537/ -------- HLV...
Starmail - 12. Mär, 22:48
Schwere Menschenrechtsverletzungen ...
Bitte schenken Sie uns Beachtung: Interessengemeinschaft...
Starmail - 12. Mär, 22:01
Effects of cellular phone...
//www.buergerwelle.de /pdf/effects_of_cellular_p hone_emissions_on_sperm_mo tility_in_rats.htm [...
Starmail - 27. Nov, 11:08

Status

Online seit 6446 Tagen
Zuletzt aktualisiert: 8. Apr, 08:39

Credits