24
Nov
2007

RFID-Masseneinsatz bringt ökologische Probleme

Das habe ich gerade auf der UMG Website entdeckt:

RFID-Masseneinsatz bringt ökologische Probleme

(8.11.2007) Radio Frequency Identification" (RFID) ist bereits heute Bestandteil vieler Geschäftsprozesse und wird in vielen Anwendungen eingesetzt. Angesichts des starken Wachstums der RFID-Branche kann sich die Entsorgung der Label als problematisch erweisen, da es aufgrund der Inhaltsstoffe der Transponder zur Überlastung oder sogar zum Versagen der bestehenden Recycling- und Entsorgungsprozesse kommen kann. Das Fachgebiet Logistik (FLog) der Universität Dortmund hat unter der Leitung von Prof. Dr.-Ing. Rolf Jansen in diesem Zusammenhang eine Studie erstellt, die die Auswirkungen des RFID-Masseneinsatzes untersucht.

Transponder bestehen zum Großteil aus einer Kunststofffolie, einer Antenne aus elektrisch leitendem Material (Kupfer, Aluminium oder Silberleitpaste) und einem Chip aus Silizium. Ein einzelner Transponder in einem Müllsack trägt von diesen Materialien und unbedeutende Mengen in die Entsorgung. Ein Transponder auf jeder Verpackung würde die Massenanteile dieser Stoffe in den Entsorgungsprozessen jedoch drastisch erhöhen. Dabei ist es fraglich ob bestehenden Entsorgungssysteme dieser Belastung gewachsen sind.

Das Ziel der Untersuchungen ist es, gezielt Empfehlungen zur Anpassung der Entsorgung zu geben und so einen Leitfaden zu einem umweltverträglichen und nachhaltigen Einsatz von Smart Labeln zu entwickeln. Die analysierten Probleme verdeutlichen, dass RFID aus Sicht der Entsorgung kritische Auswirkungen haben kann. Zur Lösung dieser Probleme ist daher vor allem die Entwicklung technischer Verfahren zur Trennung und Aufbereitung von Smart Labeln erforderlich.

Nur durch einen nachhaltigen Einsatz von Transpondern kann RFID zu einer Zukunftstechnologie werden.

Quelle: Informationsdienst Wissenschaft - idw - Pressemitteilung Universität Dortmund, 8.11.2007, Studie zur Entsorgung von RFID-Transpondern - Auswirkungen eines RFID-Masseneinsatzes unter
//www.flog.mb.uni-dortmund.de/forschung/download/Studie%20-%20Auswirkungen%20eines%20RFID%20Masseneinsatzes.pdf

//www.umwelt-medizin-gesellschaft.de/



//omega.twoday.net/search?q=RFID
logo

Omega-News

User Status

Du bist nicht angemeldet.

Suche

 

Archiv

November 2007
Mo
Di
Mi
Do
Fr
Sa
So
 
 
 
13
14
15
16
17
18
25
27
 
 
 

Aktuelle Beiträge

Wenn das Telefon krank...
//groups.google.com/g roup/mobilfunk_newsletter/ t/6f73cb93cafc5207   htt p://omega.twoday.net/searc h?q=elektromagnetische+Str ahlen //omega.twoday. net/search?q=Strahlenschut z //omega.twoday.net/ search?q=elektrosensibel h ttp://omega.twoday.net/sea rch?q=Funkloch //omeg a.twoday.net/search?q=Alzh eimer //freepage.twod ay.net/search?q=Alzheimer //omega.twoday.net/se arch?q=Joachim+Mutter
Starmail - 8. Apr, 08:39
Familie Lange aus Bonn...
//twitter.com/WILABon n/status/97313783480574361 6
Starmail - 15. Mär, 14:10
Dänische Studie findet...
//omega.twoday.net/st ories/3035537/ -------- HLV...
Starmail - 12. Mär, 22:48
Schwere Menschenrechtsverletzungen ...
Bitte schenken Sie uns Beachtung: Interessengemeinschaft...
Starmail - 12. Mär, 22:01
Effects of cellular phone...
//www.buergerwelle.de /pdf/effects_of_cellular_p hone_emissions_on_sperm_mo tility_in_rats.htm [...
Starmail - 27. Nov, 11:08

Status

Online seit 6449 Tagen
Zuletzt aktualisiert: 8. Apr, 08:39

Credits