8
Nov
2004

Handys können Leben retten

Tödliche Handys: was ist „Haupt“- was ist „Neben“-Wirkung?

Nach einem wissenschaftlichen Bericht steigt in den USA die Zahl der Unfallopfer durch Handy-Benutzung beim Autofahren und wiegen die gesellschaftlichen Kosten bereits die Einnahmen der Wirtschaft auf. Handys haben tödliche Folgen - zumindest wenn sie beim Autofahren benutzt werden. Nach einem Bericht des Center for Risk Analysis der Harvard University ist Handynutzung beim Fahren in den USA jährlich für 2.600 Unfalltote verantwortlich.

Jetzt also führt der Bericht bereits ein Sechstel aller Verkehrstoten im Jahr auf die Handynutzung zurück, zusätzlich sei sie für 570.000 Verletzte und für 1,5 Millionen Fälle von Sachschäden verantwortlich. Die von den Wissenschaftlern vermuteten Kosten dieser Nebenwirkungen sollen sich auf 43 Milliarden Dollar belaufen, was ungefähr der Summe entspricht, die die Menschen für die Handy-Benutzung ausgeben: „.....(Nachricht von unserem BW-Mitglied Siegfried Scherer) Florian Rötzer 02.12.2002

Kommentar der Bürgerwelle (Siegfried Zwerenz)

Die Situation in den USA ist wohl auf Deutschland und andere Länder übertragbar. Damit ist nun klar, dass die Kosten für Renten und Krankenkassen durch den Gebrauch von Handys deutlich und unverantwortlich steigen. Die Erhöhungen der Beiträge sind somit zu einem großen Teil auf den Gebrauch von Handys zurückzuführen.

Wann erkennen unsere Politiker endlich, dass sie an die Ursache der Kostenerhöhungen gehen müssen und nicht weiter Abgaben und Steuern erhöhen um die Kosten im Renten- und Krankenkassenbereich zu finanzieren.

Durch obigen Bericht ist spätestens jetzt klar, dass das Argument der Handy-Lobby, „Durch Handy-Notrufe werden Leben gerettet“ eine Täuschung ist. Tatsache ist: wegen Handy-Telefonaten werden mehr Menschen getötet, als durch Notrufe gerettet, die nur mit Handy getätigt werden können. Man stelle sich vor, wie viele Unfälle erst durch den Gebrauch von Handys erfolgen und dann wird per Handy Hilfe gerufen!!!

Omega: siehe auch Original in Englisch
http://www.buergerwelle.de/pdf/omega84.htm

Quelle: http://www.oekosmos.de/article/view/279/1/20


Handys können Leben retten
http://omega.twoday.net/stories/393825/

Handy am Steuer ein reales Sicherheitsrisiko
http://omega.twoday.net/stories/545843/
logo

Omega-News

User Status

Du bist nicht angemeldet.

Suche

 

Archiv

November 2004
Mo
Di
Mi
Do
Fr
Sa
So
 
 
 
 
 
 

Aktuelle Beitr├Ąge

Familie Lange aus Bonn...
http://twitter.com/WILABon n/status/97313783480574361 6
Starmail - 15. Mrz, 14:10
Dänische Studie...
http://omega.twoday.net/st ories/3035537/ -------- HLV...
Starmail - 12. Mrz, 22:48
Schwere Menschenrechtsverletzungen ...
Bitte schenken Sie uns Beachtung: Interessengemeinschaft...
Starmail - 12. Mrz, 22:01
Effects of cellular phone...
http://www.buergerwelle.de /pdf/effects_of_cellular_p hone_emissions_on_sperm_mo tility_in_rats.htm [...
Starmail - 27. Nov, 11:08
Cardiac Effects of Natural...
http://groups.google.com/g roup/mobilfunk_newsletter/ t/54583fad05bdd0f6 http:/ /www.buergerwelle.de:8080/ helma/twoday/bwnews/storie s/7958/ http://omega.tw oday.net/search?q=electrom agnetic+fields http://omeg a.twoday.net/search?q=carc inog http://omega.twoday.n et/search?q=cardiac http:/ /omega.twoday.net/search?q =melatonin...
Starmail - 25. Apr, 08:19

Status

Online seit 5228 Tagen
Zuletzt aktualisiert: 10. Apr, 20:16

Credits

vi knallgrau GmbH

powered by Antville powered by Helma

twoday.net AGB