6
Mai
2006

Dr. med. Cornelia Waldmann-Selsam: "Nicht die Physiker und Radiologen sind Experten für die menschliche Gesundheit, sondern wir Ärzte"

http://omega.twoday.net/search?q=Selsam
http://freepage.twoday.net/search?q=Selsam

Interview mit Frau Dr. med. Cornelia Waldmann-Selsam
http://www.gigaherz.ch/940/

--------

Will man eine Ärztin Mundtod machen?

Liebe Freunde und Mitstreiter,

heute eine sehr ernste Sache. Der Münchner Merkur hat einen Artikel geschrieben, der Frau Dr. Waldmann-Selsam in ein falsches Licht rücken lässt.

Bitte helft mit Euren Leserbriefen mit, da entgegen zu wirken.

Viele Grüße

Euer

Uli Weiner

PS: Anbei ein Beispiel von Familie Griebl.


-----Ursprüngliche Nachricht-----
Von: Gertraud Griebl g.griebl@online.de
Gesendet: Montag, 8. Mai 2006 14:55
An: szene@merkur-online.de
Betreff: Leserbrief zum Ihrem Artikel vom 05.05.2006

Leserbrief zum Beitrag „Schwerer Verstoß gegen die Schweigepflicht“, 5.5.06

Will man eine Ärztin Mundtod machen?

Im o.g. Beitrag heißt es wörtlich, dass „nicht geklärt“ ist, ob die Bamberger Ärztin Dr. Cornelia Waldmann-Selsam gegen die ärztliche Schweigepflicht verstoßen hat. Trotzdem lautet die Überschrift „Schwerer Verstoß gegen die Schweigepflicht“ – ohne Fragezeichen! Ist es das, was man Pressefreiheit nennt?

Wir gehören zu den Millionen Menschen, die unter den gesundheitsschädlichen Auswirkungen von Mobilfunk leiden und haben deshalb Frau Dr. Cornelia Waldmann-Selsam kontaktiert. Sie ist mehrere hundert Kilometer gefahren, hat bei uns zwei Tage ihrer wertvollen Zeit verbracht, hat in unserer Sache an das hiesige Gesundheitsamt geschrieben – das alles, ohne einen Cent zu verlangen! Eine solche Hilfsbereitschaft ist – vor allem bei Ärzten – äußerst selten. Offenbar Grund genug, die „Ärzteschaft im Landkreis“ (Stoibers Landkreis Bad Tölz/Wolfratshausen) gegen sich zu bringen.

In unserem Fall haben wir Frau Dr. Cornelia Waldmann-Selsam von uns aus von der Schweigepflicht entbunden, ohne dass sie darum gebeten hätte! Wir sind froh, wenn auch unsere Daten dazu beitragen, endlich einen „wissenschaftlichen“ Nachweis über die Schädlichkeit von Mobilfunk zu erbringen und Ärzteschaft und Gesundheitsamt wachzurütteln. Dagegen hat Frau Dr. Cornelia Waldmann-Selsam bei manch unserer Fragen immer wieder auf ihre Schweigepflicht hingewiesen.

Deshalb sind wir aufgrund unserer eigenen Erfahrungen völlig überzeugt, dass Frau Dr. Cornelia Waldmann-Selsam nichts vorzuwerfen ist. Das Ganze ist offenbar eine üble Kampagne gegen eine couragierte Ärztin, die den Mut hat, Mobilfunkindustrie und Politik die Stirn zu bieten. Im Gegensatz zu den meisten ihrer KollegInnen, die immer noch schweigen. Im Gegensatz zum Gesundheitsamt, das sich offenbar in erster Linie für die wirtschaftliche Gesundheit der Mobilfunkindustrie zuständig fühlt.


Familie Griebl
Riedertsham 4a
94542 Haarbach
Tel. 08535/1033

--------

..zur Angelegenheit: Dr. Waldmann-Selsam

Warum die Aufregung. Aus politischer und "vieler Ärzte"-Sicht gibt es doch keine gesundheitlichen Beeinträchtigungen durch Mobilfunk. Also, wo nichts sein kann, kann auch nicht geklagt werden. Die erhobenen Daten sind doch formaljuristisch gar nicht relevant. Oder ?

L. von Klitzing

--------

Es wird ja immer besser ! Leider kenne ich Frau Dr. Waldmann nicht privat! Jedenfalls wird diese Information hier überall verbreitet! Auch bei der WHO und dem Gesundheitsamt, die mir nicht mal einen Arzt fanden hier in Genf! Die WHO kennt niemanden, der sich auf dem Gebiet Elektrosmog auskennt und unser Gesundheitsamt schickt mich jetzt ins Wallis. Dieser Artikel ist wieder ein Beweis mehr das alles gewollt ist und die andere Info aus Deutschland von heute wird noch glaubwürdiger! Nämlich das alles gemacht wird, um nur noch halbkranke Menschen zu haben, die dann die Pharmakonzerne zum Blühen bringen!

Grüße aus Genf

Sibylle Gabriel

--------

Mobilfunk Auslöser für Krebsfälle ?
http://www.merkur-online.de/661010?fCMS=5e85a6aa869f02286faafa65d4748b36

Ärzte empört: Weitergabe von Krankendaten ist ungeheuerlich
http://www.merkur-online.de/662298?fCMS=5e85a6aa869f02286faafa65d4748b36

„Ein riesiger, peinlicher Skandal“
http://www.merkur-online.de/661883?fCMS=5e85a6aa869f02286faafa65d4748b36

Schädlichkeit (MM)
http://www.merkur-online.de/664140?fCMS=5e85a6aa869f02286faafa65d4748b36
logo

Omega-News

User Status

Du bist nicht angemeldet.

Suche

 

Archiv

Mai 2006
Mo
Di
Mi
Do
Fr
Sa
So
30
 
 
 
 
 

Aktuelle Beitr├Ąge

Familie Lange aus Bonn...
http://twitter.com/WILABon n/status/97313783480574361 6
Starmail - 15. Mrz, 14:10
Dänische Studie...
http://omega.twoday.net/st ories/3035537/ -------- HLV...
Starmail - 12. Mrz, 22:48
Schwere Menschenrechtsverletzungen ...
Bitte schenken Sie uns Beachtung: Interessengemeinschaft...
Starmail - 12. Mrz, 22:01
Effects of cellular phone...
http://www.buergerwelle.de /pdf/effects_of_cellular_p hone_emissions_on_sperm_mo tility_in_rats.htm [...
Starmail - 27. Nov, 11:08
Cardiac Effects of Natural...
http://groups.google.com/g roup/mobilfunk_newsletter/ t/54583fad05bdd0f6 http:/ /www.buergerwelle.de:8080/ helma/twoday/bwnews/storie s/7958/ http://omega.tw oday.net/search?q=electrom agnetic+fields http://omeg a.twoday.net/search?q=carc inog http://omega.twoday.n et/search?q=cardiac http:/ /omega.twoday.net/search?q =melatonin...
Starmail - 25. Apr, 08:19

Status

Online seit 5254 Tagen
Zuletzt aktualisiert: 10. Apr, 20:16

Credits

vi knallgrau GmbH

powered by Antville powered by Helma

twoday.net AGB